U18 leistet sich beim 1:5 gegen Zeven Fehler

Bartsch trifft – dann wird Dauelsen bestraft

+
Karl Georg Pawlowski

Dauelsen - Trotz der deutlichen 1:5-Niederlage der A-Junioren (U 18) des TSV Dauelsen in der Bezirksliga gegen den Tabellenführer TuS Zeven fand Trainer Karl Georg Pawlowski lobende Worte: „Meine Mannschaft hat ein super Spiel abgeliefert und in keiner Phase aufgesteckt. Der TuS hat konsequent und clever gespielt und hat jeden individuellen Fehler ausgenutzt. Hut ab.“

Beide Teams spielten von Beginn an mit offenem Visier nach vorne und drängten auf den Führungstreffer. Mit Erfolg, denn nach nur sieben Minuten nutzte Goalgetter Gianluca Bartsch eine Flanke sicher zum 1:0. Nur 60 Sekunden später fiel jedoch das 1:1. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem Torchancen auf beiden Seiten zunächst sträflich ausgelassen wurden. Bis zur 30. Minute, als die Gäste erstmals in Führung gehen konnten.

Auch nach der Halbzeit kein verändertes Spiel. Beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die Gäste, die in der Schlussphase der Begegnung einige Fehler der Gastgeber gnadenlos zum zu hohen 5:1-Endstand ausnutzten.

dre

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Kommentare