DM: Leismann

Karin Leismann wurde bei der DM Zwölfte. Archiv-Foto: roh
+
Karin Leismann wurde bei der DM Zwölfte.

Hannover – Ohne zählbaren Erfolg kehrten die Sportschützen des KSV Achim und des KSV Verden von den Deutschen Meisterschaften aus Hannover zurück. Auf dem Bundesstützpunkt Schießen wurden die Disziplinen Kleinkaliber (KK) Auflage 50 und 100 Meter ausgetragen sowie die Auflage Disziplinen mit der Luftpistole (LP) und der Pistole. 1432 Sportler traten in Hannover zu den Wettkämpfen an. Es gab insgesamt 1900 Starts.

In der Disziplin KK 50 Meter (Auflage), Senioren III, kamen Karin Leismann und Heidrun Schäfer, beide vom SV Etelsen, auf die Ränge zwölf und 13. Beide schossen 305,0 Ringe. Die neue Deutsche Meisterin brachte es auf 311,0 Ringe. Heinz-Hermann Rosebrock vom SV Baden schoss bei den Senioren V 306,9 Ringe und wurde 18. Der deutsche Meister schoss 309,9 Ringe. Charlotte Allerheiligen vom SV Westen musste sich mit Platz 44 und geschossenen 301,1 bei den Seniorinnen I zufriedengeben. Der nationale Titel ging mit 312,2 Ringen weg.

Im Wettkampf LP kam Horst Heywinkel vom SV Baden mit geschossenen 297,0 auf Rang 22. Der Sieger erreichte 311,7 Ringe.  roh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

Mit Highspeed in die Regionalliga

Mit Highspeed in die Regionalliga

Die Rückkehr der Pumper

Die Rückkehr der Pumper

Ahlers-Ceglarek – vom Torwart zum Trainer

Ahlers-Ceglarek – vom Torwart zum Trainer

Neues vom MTV Riede

Neues vom MTV Riede

Kommentare