Kreisliga: Hülsen erwartet Achim zum Top-Spiel / Dreyer: Effektiver sein

Leilo fordert taktische Ordnung ein

+
Ziad Leilo. 

Hülsen - Das absolute Spitzenspiel in der Fußball-Kreisliga findet am Sonntag (15 Uhr) in Hülsen statt, wo der SV Vorwärts den TSV Achim empfängt. Beide Trainer können mit den vergangenen Wochen nicht ganz zufrieden sein. Während der SVV nach seinem Traumstart nur vier Punkte aus den zurückliegenden drei Spielen geholt hat und zudem aus dem Kreispokal ausgeschieden ist, wartet Achim seit zwei Partien auf einen eigenen Treffer.

Hülsens Trainer Ziad Leilo freut sich auf das Duell: „Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe. Zuletzt hat bei uns die taktische Ordnung ein wenig gefehlt, aber das haben wir angesprochen. Und ich denke auch, dass die Mannschaft das nun besser umsetzen wird.“ Den Platzherren fehlt der nach Ampelkarte gesperrte Onur Kaya, fraglich ist der Einsatz von Achmed Turgay. Gäste-Coach Jens Dreyer hat eine klare Forderung: „Wollen wir in Hülsen bestehen, müssen wir uns zu den vergangenen zwei Spielen deutlich steigern und vor allem vor dem gegnerischen Tor sehr viel effektiver agieren.“ Achim muss nach OP auf Ali Sarafangai verzichten. 

bj

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Landesligist TSV Ottersberg erwartet Rotenburger SV 

Landesligist TSV Ottersberg erwartet Rotenburger SV 

Landesliga: Achim/Baden II bittet Oyten zum Derby

Landesliga: Achim/Baden II bittet Oyten zum Derby

Bundesliga: Oytens A-Jugend peilt den ersten Saisonsieg an

Bundesliga: Oytens A-Jugend peilt den ersten Saisonsieg an

Prellballer des TSV Dörverden II erwischen einen Auftakt nach Maß

Prellballer des TSV Dörverden II erwischen einen Auftakt nach Maß

Kommentare