140 Teilnehmer beim Schülersportfest

Lasse Rohr verbucht gleich vier Siege in Zeven

Der LGKV-Nachwuchs, der sich beim Zevener Schülersportfest stark verkaufte, auf einen Blick.

Verden - Beim Zevener Schülersportfest mit 140 Teilnehmern zeigten 20 LGKV-Jugendliche und Kinder starke Leistungen.

Gleich vier Siege schaffte Lasse Rohr (M12) im 60 m Hürdenlauf, Hoch- und Weitsprung sowie Speerwurf, Doppelsiegerin wurde Kajsa Gerkens (W15) beim 80 m Hürdenlauf und im Weitsprung. Ihre Schwester Linna (W11) vom TSV Kirchlinteln war schnellste 50 m Läuferin und nicht zu schlagen war die Staffel 4 x 50 m der U12 Jungs mit Hugo Röske, Mika Eilers, Bo Schröder und Felix Kowalewski.

Auf 25,62 m verbesserte sich Lasse Rohr im Speerwurf, egalisierte mit 1,36 m seine Hochsprungbestleistung und blieb über 60 m Hürden mit 11,47 Sekunden und beim Weitsprung mit 4,25 m leicht hinter seinen Bestmarken. Im Weitsprung freute sich Kajsa Gerkens über die Verbesserung um 54 Zentimeter auf 5,18 m. Linna siegte im 50 m Lauf mit 7,77 Sek. und einer Hundertstelsekunde Vorsprung auf die zweitplatzierte Läuferin.

Zweite Plätze in der M11 gab es für Mika Eilers über 50 m (7,97 Sek.) und im Weitsprung mit 4,22 m und für Felix Kowalewski beim Ballwurf mit 39,50 m. Dreimal zweiter bei den M10 Kindern wurde Leon Schimpf mit 8,49 Sek. über 50 m, 2:55,99 Min. über 800 m und beim Weitsprung mit 3,50 m. Zweite wurde auch Hannah Wittboldt-Müller im 60 m Hürdenlauf W12 mit 11,77 Sek. vor Maleen Janssen mit 13,85 Sek., und Jule Drescher war mit 24,00 m zweite beim Ballwurf der W10 Mädchen.

Erfolgreich als Dritter und Vierter beim Speerwurf der M12 waren Hugo Röske mit 24,94 m und Mika Eilers mit 22,87 m, beide gehören der jüngeren Altersklasse M11 an, und Mika wurde im Ballwurf der M11 mit 39,00 m noch Dritter. Bei den M10 Kindern brachte Leon Schimpf den Wurfball als Dritter auf 27,00 m, und Moritz Urban war mit 3,23 m Weitsprungdritter. Ebenfalls Dritte war Hannah Wittboldt-Müller (W12) mit 1,30 m beim Hochsprung.

Die jüngsten Altersklassen bestritten indes den klassischen Dreikampf mit 50 m, Weitsprung als auch Ballwurf. Als Vierter und Fünfter der M8 verbesserten sich Arsenij Awdeew und Noah Bersch auf 659 bzw. 500 Punkte, und im Wettkampf der W8 erreichten Julia Kaiser und Helene Hoffmann als Vierte und Siebte 647 bzw. 530 Punkte. 

hbm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Welthunger-Index 2019: Klimawandel verschärft den Hunger

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Meistgelesene Artikel

Die nächste herbe Klatsche

Die nächste herbe Klatsche

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

3:1 – der Bann ist endlich gebrochen

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

Tjare Müller führt SVV Hülsen auf den Weg – 5:0

„So kann ich mit dem 2:2 nicht leben“

„So kann ich mit dem 2:2 nicht leben“

Kommentare