Langwedels Stürmer dreht mit Doppelschlag Spieß gegen Heeslingen II um

2:1 – Yannick Braatz der perfekte Joker

+
Yannick Braatz

Langwedel - Erfolgsserie fortgesetzt: Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen bezwang am Sonntag auch den Heeslinger SC II mit 2:1 (0:1) – hatte dabei aber eine Halbzeit lang richtig Mühe. Coach Sascha Lindhorst: „Wir konnten aus Ballbesitz keine druckvollen Angriffe initiieren. Der Gast agierte meist mit langen Bällen, wir ließen jedoch wenig zu. So war es eine schwache Partie.“ Eine Unachtsamkeit in der Defensive hatte das 0:1 (20.) zur Folge: Langwedel wirkte unsortiert, Keeper Mannig wehrte der ersten Schuss noch ab, aber Lahde knallte die Kugel im Nachsetzen unter die Latte.

Lindhorst zog die Konsequenzen, brachte zur Pause zunächst Niclas Tiedemann. Der sorgte auf der rechten Seite auch für viel Wirbel. Entscheidend war jedoch die Einwechslung von Yannick Braatz als zweitem Stürmer: Wenige Sekunden auf dem Platz köpfte der Joker das 1:1 nach Freistoß von Daniel Throl (66.). Sein Coach: „Das war für uns der Türöffner.“ Es kam noch besser: Nur 120 Sekunden später nutzte Braatz eine starke Vorarbeit von Tino Heimbruch über die linke Seite aus zentraler Position zum 2:1.

Jetzt hatte der FSV den abstiegsbedrohten SC voll im Griff und erarbeitete sich noch eine Vielzahl an Chancen. Die beste ließ Tino Heimbruch ungenutzt, als er mit einem an ihm selbst verursachten Foulstrafstoß scheiterte (77.). So blieb es beim verdienten 2:1-Sieg – sehr zur Freude von Trainer Sascha Lindhorst: „Die zweite Hälfte hat mir richtig gut gefallen.“

vde

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Sportler des Jahres: Die Renaissance des Handballs

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Kevin Funk lässt Adrenalin der Zuschauer hochschnellen

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Uphusen: Yannis Becker schlüpft in Zehner-Rolle

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Kommentare