Langwedeler wechselt in Borgfelds U19

Gianluca Müller entert die Regionalliga Nord

+
Gianluca Müller

Langwedel - „Mit einer solchen sportlichen Entwicklung konnte ich nun wirklich nicht rechnen“, zeigt sich der 16-jährige Gianluca Müller selbst ein wenig überrascht. Bei seinem bisherigen Fußball-Team, der U17 des FC Verden 04, sah der Langwedeler für sich keine sportlichen Perspektiven mehr. Die Mannschaft stieg bekanntlich in der abgelaufenen Saison aus der Landesliga ab. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung ist er nun auf die U19 des SC Borgfeld gestoßen, die sich kürzlich im Bremer Relegationsspiel zur Regionalliga Nord durchsetzen konnte.

In mehrwöchigen Sichtungstrainings bewarben sich nahezu 100 Spieler für einen Platz in dem 26-köpfigen Kader des SCB. Voll dabei war auch Gianluca Müller. „In meiner bisherigen Mannschaft spielte ich mehr auf den Außenbahnen. Mein neuer Trainer sieht meine Stärken aber eher im defensiven zentralen Mittelfeld“, so Müller. Der Konkurrenzkampf in der Mannschaft ist natürlich riesengroß, das Tempo deutlich höher als in der Landesliga. „Allerdings haben mir die bisherigen Trainingseinheiten auch gezeigt, dass ich auf diesem Niveau mithalten kann“, äußert sich Gianluca Müller selbstbewusst.

Nun freut sich der Langwedeler natürlich riesig auf die Vorbereitung und den anschließenden Saisonstart. Der SV Meppen als Bundesliga-Absteiger, der VfL Osnabrück und VfB Lübeck sind nur einige Gegner, auf die das Borgfelder Team in der kommenden Saison treffen wird. Für den Aufsteiger geht es dabei ausschließlich um den Klassenerhalt. „Aber für die eine oder andere Überraschung werden wir sicherlich sorgen“, ist Müller überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Uphusens Oberliga-Fußballer wollen in Vorsfelde nachlegen

Uphusens Oberliga-Fußballer wollen in Vorsfelde nachlegen

Bundeligaschiedsrichter referiert beim Senioren-Stammtisch

Bundeligaschiedsrichter referiert beim Senioren-Stammtisch

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Etelsen schlägt die „Nachbarschaftshilfe“ aus

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Achours Anschlusstreffer nur ein Strohfeuer – 1:3

Kommentare