Langwedel-Völkersen in Visselhövede

Louis Gehrke rückt erneut auf die Sechs

+
Auf die Sechs: Louis Gehrke.

Langwedel - Auf Schönspielerei richtet sich Benjamin Nelle, Trainer des Fußball-Bezirksligisten FSV Langwedel-Völkersen nicht ein. Das Match am Sonntag (14 Uhr) beim VfL Visselhövede wird seiner Meinung nach auf andere Art und Weise entschieden: „Wichtig wird sein, welche Mannschaft die Fehler minimiert und mehr Laufbereitschaft an den Tag legt.“

Da die Platzherren ihre Stärken in der Offensive haben, rechnet der Coach der Rot-Schwarzen mit einem Kontrahenten, der früh anläuft und mit langen Bällen agiert: „Vissel braucht die Punkte genauso wie wir. Das letzte Heimspiel des Jahres wird das Team dazu nutzen wollen.“ Für seine Langwedeler komme es drauf an, aggressiv und mutig zu spielen.

Personell hat sich wenig verändert bei den Gästen: Jan-Ole Post ist noch bis einschließlich 13. Dezember gesperrt, dafür rückt Louis Gehrke erneut auf die Sechs. Wer für Frederick Struhs (dienstlich verhindert) in die Innenverteidigung geht, steht noch nicht fest. Erste Option ist aber Jan-Ole Ernst.

vde

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare