Altliga-Team durch 3:0 über Brunsbrock Hallenkreismeister / Bassen Dritter

Langwedel-Völkersen: Röder leitet den Titelgewinn ein

+
Meister seiner Klasse: Der FSV Langwedel-Völkersen holte bei den Altliga-Fußballern den Kreistitel in der Halle.

Achim - Als Hallenkreismeister grüßen die Altliga-Fußballer des FSV Langwedel-Völkersen: Im Finale feierte das Team ein souveränes 3:0 gegen den TSV Brunsbrock.

Eingeleitet wurde der Titelgewinn in Achim durch Olaf Röder. Seinem frühen 1:0 ließen Jürgen Ludwig und Dimitrie Goran die weiteren Treffer folgen.

Dritter wurde der TSV Bassen, der im kleinen Finale die SG Dörverden mit 1:0 besiegte. Das entscheidende Tor gelang Siegfried Marohn. Die Grün-Roten waren im Halbfinale durch zwei Buden von Torsten Hoins 0:2 an Brunsbrock gescheitert. Im anderen Vorschlussrunden-Match hatte sich der FSV 3:1 gegen Dörverden behauptet. Timo Alperts Führung wandelten Olaf Röder mit zwei Treffern sowie Jürgen Ludwig in einen Erfolg um.

Die Endrunde begann Langwedel-Völkersen – wie auch sonst? – mit einem Röder-Treffer, der zum 1:0 über den TSV Lohberg führte. Auch beim 2:1 im Lokalderby gegen den TSV Etelsen netzte der Goalgetter einmal, Jürgen Ludwig steuerte das zweite Tor bei. Ralf Hellriegel hatte die Etelser in Führung gebracht. Den Gruppensieg musste Langwedel-Völkersen jedoch dem TSV Bassen überlassen, der das direkte Duell durch Treffer von Holger Zietlow und Siegfried Marohn mit 2:0 gewann. Kuriosum in der anderen Gruppe: Hinter Dörverden (fünf Zähler) lagen Brunsbrock und die SG Achim gleichauf (vier Punkte, 4:4 Tore). Im fälligen Neunmeterschießen siegten die Roten Teufel 7:6. · vde

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare