Landesmeisterschaft: Kreisturnstützpunkt MTV Langwedel nach Krimi Dritter

Zuschneid stolz auf Bronze

+
Bronze bei der Landesmeisterschaft: Die Mannschaft des Kreisturnstützpunktes MTV Langwedel mit Trainer Klaus Zuschneid. Von links: Luis Carstensen, Alan Kracht, Maiko Henke, Piet Schulz, Carl Carstensen, Phelan Klettke.

Verden - Die Geräteturner der Jahrgänge 2003 und jünger vom Kreisturnstützpunkt MTV Langwedel holten sich bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften in Hannover-Langenhagen die Bronzemedaille.

Die Nachwuchssportler Piet Schulz (Jahrgang 2004, MTV Langwedel), Carl Carstensen (2005, TSV Etelsen), Maiko Henke (2007), Alan Kracht (2005, beide MTV Langwedel, Luis Carstensen (2005, TSV Etelsen) und Phelan Klettke (2007, MTV Langwedel) hatten sich wie berichtet erst in der Woche zuvor bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Oldenburg mit einem zweiten Platz für den Landeswettbewerb qualifiziert.

Insgesamt waren in dieser Klasse sieben Riegen am Start, die sich den Herausforderungen der Pflichtübungen bis P9 gestellt haben. Den Wettkampfverlauf vergleicht Trainer Klaus Zuschneid mit einem Krimi: „Es war eine Zitterpartie. Vorne lag bei den Zwischenergebnissen immer die Mannschaft der SG Buchholz/TuS Jork, während die Plätze zwei und drei immer wieder zwischen Oker/Salzgitter und unserem Team wechselte. Vor dem letzten Gerät standen unsere Jungs auf Platz zwei, doch am Pauschenpferd wurde so hart gewertet, dass wir am Ende über Bronze nicht hinausgekommen sind.“

Doch von Enttäuschung keine Spur beim Coach: „Der dritte Rang ist bereits eine Überraschung für mich und ich bin rundum zufrieden, zumal der Altersdurchschnitt unserer Mannschaft äußerst niedrig ist.“ Stolz ist Klaus Zuschneid auch darauf, dass er aus den eigenen Reihen eine komplette Riege rekrutieren kann, während sich andere Teams aus zwei, wenn nicht sogar aus drei Vereinen zusammensetzen.

Die Wettkampfergebnisse im einzelnen: 1. SG Buchholz/Jork 267,2 Punkte; 2. Oker/Salzgitter 249,65; 3. TGK Verden-MTV Langwedel 244,5; 4. OTB/ Nordenham 240,6; 5. VT Rinteln; 6. TC Jahn Hehlen.

Die nächste Herausforderung lässt nun einige Wochen auf sich warten. Am Sonntag, 15. November, wird in Langwedel der Wettkampf „Alt gegen Jung“ geturnt. Die „Alten“ sind die Turner, die Zuschneid in Verden trainiert hatte und die später in der Regionalliga erfolgreich waren. Mit die „Jungen“ sind die heute aktiven Turner des Kreisturnstützpunktes gemeint.

nie

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare