Landesligist Verden Sonntag gegen Hagen / „Es wird ein Spiel auf Augenhöhe“

Qual der Wahl: Selbst Temp und Schmude nicht sicher

+
Am Sonntag gegen Uthlede Seite an Seite? Während Alexander Halinger (links) vor Wochenfrist in der siegreichen Verdener Elf stand, fehlte Kapitän Jonathan Schmude.

Verden - Never change a winning team – nach dem dritten Sieg in Serie kreisen die Gedanken von Ziad Leilo, Coach des Fußball-Landesligisten FC Verden 04, genau um dieses Motto. Vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den FC Hagen/Uthlede (15 Uhr, Hubertushain) könnte es daher zu Härtefällen kommen.

„Für Änderungen in der Aufstellung gibt es ja eigentlich keine Veranlassung“, merkte Leilo noch vor dem Freitag-Abschlusstraining an. Zumindest das wollte er abwarten, bevor er sich weitere Gedanken um seine Startelf macht. Die Qual der Wahl – sie droht einige Leistungsträger auf die Bank zu drücken, denn der Aufsteiger hat Sonntag alle Mann an Bord. Selbst die zuletzt wegen Urlaubs fehlenden Jonathan Schmude und Mirco Temp haben ihren Platz noch nicht sicher. „Ich muss richtig Gute streichen“, sieht sich Verdens Coach vor einer heiklen Aufgabe.

Einzig Tim Becker plagte sich vor Wochenfrist mit Knieproblemen, daher stand er beim 2:1 über Treubund Lüneburg nicht im Kader – Leilo wollte kein Risiko eingehen. Der Sechser stellt sich nun wieder zur Verfügung. Ob Neuzugang Servet Kizilboga, der wie in unserer Mittwoch-Ausgabe exklusiv berichtet vom Rotenburger SV an die Aller kam, Berücksichtigung findet, blieb ebenso offen. Die Marschroute aber ist klar: „Wir wollen zu Hause eine Macht werden und unsere Serie unbedingt fortsetzen.“ Aus diesen Worten des FC-Übungsleiters sprießt das pure Selbstvertrauen. Hagen/Uthlede werde daher hoffentlich voller Respekt anreisen, aber Leilo schätzt den Gast wesentlich stärker ein als zuletzt Treubund. Seine Prognose: „Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, da könnten schon Kleinigkeiten entscheiden.“

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare