Landesligist gegen Elbmarsch / Büchau und Reiners wieder im Team

Vier Rippen gebrochen: Saison-Aus für Etelsens Thomas Schuldeis

+
Thomas Schuldeis

Etelsen - Man mag es kaum glauben – Fußball-Landesligist TSV Etelsen konnte in diesem Jahr noch keinen Sieg am Schlosspark feiern. Das soll sich am Sonntag (15 Uhr) gegen Eintracht Elbmarsch ändern. Obwohl Nils Goerdel warnt: „Für uns alle steht das Team überraschend auf dem vorletzten Rang, es gab kaum personelle Änderungen.“ Der Co-Trainer erwartet einen tief stehenden Gast, der die Räume eng machen werde: „Das wir zwar wieder unbequem für uns, aber wenn wir die Chancen so konsequent nutzen wie in Bassen, sollte der erste Dreier vor heimischer Kulisse gelingen.“

Personell wird sich einiges ändern bei den Blau-Weißen. Eine Hiobsbotschaft gab es jetzt von Thomas Schuldeis, der sich vier obere Rippen gebrochen hat. Gegen Bassen quälte sich der Außenspieler noch durch, mit der neuen Diagnose ist die Saison aber definitiv beendet. Die etwas offensivere Rolle übernimmt Bastian Reiners, der zuletzt wegen einer Magen-Darm-Grippe ausfiel, den Posten des Rechtsverteidigers übernimmt erneut Simon Gloger.

Zurück im Kader sind Pascal Kubiak, Steen Burford und Daniel Büchau. Während Burford eventuell in der Zweiten aushilft, steht Büchau wieder im Tor – zumal sich Dario Jahn eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen hat.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Jamaika-Sondierung: Trittin spricht von "Schmerzgrenze"

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Simbabwes Militär verhandelt mit Mugabe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Die Queen und ihr Traumprinz feiern 70 Jahre Ehe

Feuerwehrübung in Sulingen 

Feuerwehrübung in Sulingen 

Meistgelesene Artikel

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Handball A-Jugend: Oytens Führungsspieler Noah Dreyer im Interview

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

Mit Primus Verden zum Derby nach Langwedel

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

TSV Etelsen: Bei Funck zündet es noch nicht

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Badens Drittliga-Volleyballer erwarten Sonntag Hörde

Kommentare