Landesligist erwartet Eintracht Lüneburg

TSV Ottersberg: Im Sturm drückt der Schuh

+
Torsten Just

Ottersberg - Mit Personalsorgen geht Fußball-Landesligist TSV Ottersberg ins zweite Saison-Heimspiel gegen SV Eintracht Lüneburg (Sonntag, 15 Uhr). Dabei drückt besonders im Sturm der Schuh, nachdem Mazan Moslehe in Celle mit Gelb-Roter Karte vom Platz musste und für ein Spiel gesperrt ist.

Als Ersatz für seinen Top-Angreifer hätte Coach Torsten Just gerne Nesredin Kurnaz ins Rennen geschickt, aber der Neuzugang vom TSV St. Jürgen fällt noch verletzt aus. „Mal sehen, wer sich im Abschlusstraining anbietet“, ließ Just die Besetzung am Donnerstag noch offen.

Neben dem langzeitverletzten Andre Geisler fehlt den Wümme-Kickern auch Walter Schmidt (Urlaub). Da auch Lüneburg einen durchwachsenen Start hinlegte, könnte das Duell schon richtungsweisend sein. Just: „Meine Elf spielte zuletzt nicht schlecht, zeigte sich in einigen Szenen einfach nicht clever genug. Vor allem wenn es darum geht, mal einen Freistoß herauszuholen.“

vde

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare