Landesliga-Primus Etelsen zu Eintracht Celle / Altevoigt verletzt

Oberbörsch: „Kein Favorit“

+
Angeschlagen, aber in Celle im Kader: Etelsens Nils Deke.

Etelsen - Nach dem glatten Gang mit 5:1 über Dannenberg wartet auf den TSV Etelsen nun ein größeres Kaliber: Der Spitzenreiter der Fußball-Landesliga gastiert am Sonntag (Anpfiff 14 Uhr) beim MTV Eintracht Celle. „Die gehören in die Kategorie Bornreihe – zwar nicht so offensivstark, dafür aber in der Defensive kompakt und mit gefährlichen Kontern“, sieht Trainer Bernd Oberbörsch den Aufsteiger in einer anderen Gewichtsklasse als den Gegner vom Vorsonntag.

Verstärkt hat sich die Eintracht einmal mehr beim Ortsrivalen TuS FC, diesmal sogar mit dem Coach: Hilger Wirtz von Elmendorff brachte gleich Sohn Noel mit. Darüber hinaus zählen Kirill Weber und Manuel Brune zu den besten Goalgettern. Auch Benjamin Zeising stellt gehobenes Landesliga-Format dar. „Wir können zwar dort gewinnen, aber diesmal sind wir kein Favorit. Es wird eine ungeheuer schwierige Aufgabe“, betont Oberbörsch.

Zumal die Optionen für die Schlossparkkicker langsam weniger werden. Bei einem Test unter der Woche gegen Uesen wurden Nils Deke und Jakob Glaser angeschlagen, sollten aber mitfahren. Schlimmer sieht es bei Maximilian Altevoigt aus, der sich eine Oberschenkelverletzung zuzog und eineinhalb Wochen pausieren muss. Mirko Radtke schiebt Dienst, Maximilian Jäger ist letztmalig gesperrt. Dafür steht Dennis Wiedekamp wieder im Kader. Busabfahrt: 11 Uhr an der Etelser Schule.

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare