Landesliga: Oytens TT-Damen feiern zweiten Sieg in Folge / Doppel überzeugen

Karin Kramer setzt den Schlusspunkt zum 8:2-Erfolg

+
Karin Kramer behielt in ihrem zweiten Einzel die Nerven und sicherte dem TVO den 8:2-Erfolg.

Oyten - Die Damen des TV Oyten scheinen nun endgültig in der Tischtennis-Landesliga angekommen zu sein. Nach dem Erfolg gegen Stendorf ließ der Aufsteiger auch beim MTV Tostedt II nichts anbrennen und gewann deutlich mit 8:2. Damit hat sich das Team um Karin Kramer erstmal im Mittelfeld etabliert.

„Auch wenn wir den Gegner nicht kannten, hatten wir uns im Vorfeld aufgrund der bisherigen Tostedter Ergebnisse schon etwas ausgerechnet“, war Oytens Nummer zwei Inken Gluza optimistisch in die Partie gegangen. Und der Start konnte sich sehen lassen. Nach zwei Siegen im Doppel und einem Erfolg von Katharina Strauch hieß es schnell 3:0 für die Gäste. Zwar musste anschließend Gluza ihr Einzel abgeben, aber Karin Kramer und Martina Wenger gewannen zum 5:1. Im Duell der Spitzenspielerinnen behauptete sich Strauch im Entscheidungssatz gegen Niepel – 6:1. Die beiden letzten Zähler sicherten Wenger und Kramer zum 8:2. „So darf es ruhig weitergehen“, war Inken Gluza zufrieden, auch wenn sie mit ihrer eigenen Leistung haderte.

tm

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare