Landesliga: TV Oyten III verliert in Bremervörde / „Kein Vorwurf“

Resa Martens beim 26:32 in Form

+
Starkes Spiel: Resa Martens.

Oyten - Mit einer Vielzahl von Holztreffern gab es für Handball-Landesligist TV Oyten III beim 26:32 (14:18) beim TSV Bremervörde nicht viel zu beschicken. „Aber absolut kein Vorwurf ans Team, denn die Einstellung stimmte. Ich kann nicht groß meckern“, hatte Trainerin Nadja Dreyer am Sonntagabend keinen großen Grund, mit der Niederlage zu hadern. Einmal mehr setzte die 22-jährige Resa Martens sowohl in der Deckung als auch im Angriff Akzente und ragte aus einer kollektiv funktionierenden Mannschaft heraus. Die Partie entwickelte sich wie gedacht: Bremervörde verschleppte das Tempo. Dennoch führten die Gäste durch Martens noch mit 7:6 (14.). In der Folge wurde die Heimsieben sicherer und eroberte ihrerseits die Führung. Kurz vor dem Wechsel konnte Nina Schnaars für den Gast letztmals noch auf 13:14 verkürzen.

Doch das Team vom Ex-Oytener Trainer Sascha Rajkovic hatte in der Folge einen Lauf und stellte auf 18:13. Die TVO-Dritte warf die Flinte nicht ins Korn und verkürzte 23:25 (46.). Erneut landeten nun die Oytener Würfe am Gebälk und es war wenig verwunderlich, dass das Team aus der Geest auf 30:25 enteilte. Das bedeutete die Vorentscheidung.

Tore TV Oyten III: Martens (7), Hidde (6), Schnaars (6/5), Kristen (2), Schwittek (2), Koers (1), Bilic (1), Gerster (1).

bjl

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare