Kurzfristiger Wechsel zu Werder Bremen II

Schlegel kehrt SG Rücken

+
Mareike Schlegel

Achim/Baden - Das dürfte den Handballerinnen der SG Achim/Baden überhaupt nicht schmecken: Mareike Schlegel kehrt ihrem Team vier Wochen vor Saisonstart den Rücken und wechselt zum SV Werder Bremen II. Die 23-Jährige gab am Mittwoch sportliche Gründe für ihren Entschluss an: „Ich suche einfach eine neue Herausforderung. Die Mädels bei Werder haben es mir leicht gemacht und mich super aufgenommen.“

Nach dem erst in der Relegation verpassten Aufstieg in die Landesliga muss die SG um das Trainerinnen-Duo Dumke/Röttcher nun in der neu geschaffenen Landesklasse ohne ihre 1,77 Meter große Rückraumspielerin auskommen. Ein herber Verlust, gilt Mareike Schlegel, die insgesamt 17 Jahre für ihren Verein spielte, doch als wurfgewaltige Rückraum-Harpunistin. Meist agierte sie auf der rechten Position, bewies ihre Stärken aber auch links oder aber am Kreis.

Bei der Werder-Reserve, die als Oberliga-Absteiger in der Landesliga antritt, fungiert der ehemalige Morsumer Harald Logemann als Trainer. Mareike Schlegel dürfte eine Verstärkung für die Grün-Weißen sein, sammelte sie doch 2012/2013 bei ihrem Gastspiel beim Elsflether TB schon Oberliga-Erfahrung.

vde/bjl

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare