Nur kurzes Gastspiel beim VSK Osterholz

Andre Zerbst kehrt zum FC Verden 04 zurück

+
Andre Zerbst

Verden - Das Gastspiel von Andre Zerbst beim abgestiegenen Fußball-Landesligisten VSK Osterholz-Scharmbeck währte nur eine Saison, jetzt kehrt der Verteidiger wieder zum FC Verden 04 zurück.

„Wir haben noch einen Spieler für die Defensive gesucht. Andre kennt die Strukturen bei uns bestens, hat natürlich immer noch gute Kontakte zur Mannschaft – und ist außerdem ein guter Freund von mir. Deshalb hat er nicht lange gezögert, als ich ihn angerufen habe“, erklärte gestern Verdens Routinier und Co-Trainer Marco Wahlers. Und wenn beide wollen, können sie ab der Vorbereitung dann auch eine Fahrgemeinschaft gründen. Denn seit dem 1. Juni hat der 27-jährige Zerbst eine Wohnung in Bremen bezogen. Auch an einem zweiten Osterholzer zeigten die Verdener Interesse, doch als Wahlers Kontakt zu seinem Ex-Uphuser Kollegen Remigius Wild aufnahm, hatte dieser bereits seine Zusage beim VSK gegeben.

vst

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Kommentare