Etelsen Freitag zum Hit in Hagen / Warnke dabei

Kubiak – er fällt mit Muskelfaserriss aus

Fällt aus: Etelsens Pascal Kubiak.

Etelsen - Dritter gegen Zweiter – der Hit in der Fußball-Landesliga steigt schon am Freitagabend: Um 20 Uhr erwartet der FC Hagen/Uthlede den TSV Etelsen. „Es dürfte ein Match auf Augenhöhe werden, dazu noch unter Flutlicht. Wir müssen vom Kopf her klar sein, weil Kleinigkeiten entscheiden können“, freut sich Dennis Offermann, Trainer der Blau-Weißen, auf das Verfolgerduell.

Mit dem 4:1 bei Eintracht Celle hat der letztjährige Vizemeister endgültig einen starken Start hingelegt. Offermann: „Das macht die Sache natürlich noch einmal interessanter. Es geht nur über 120 Prozent Einsatz, wir müssen einen Schritt mehr machen als der Gegner – auch wenn es abgedroschen ist.“

Personell sieht es ganz gut aus bei den Schlossparkkickern. Oliver Warnke, dessen Blockade im Rücken ihren Ursprung in einem Hüft-Verschleiß hat, kehrt nach seinem halbstündigen Einsatz beim 5:2 über Pennigbüttel in die Startelf zurück. „Er bekommt das mit Übungen recht gut hin,“ berichtet Offermann. Pascal Kubiak hat sich – wie jetzt herauskam – in Harsefeld einen Muskelfaserriss zugezogen und muss vier Wochen pausieren. Glaser (krank), Schuldeis (angeschlagen), Nolte (noch nicht fit) und Ruf (war im Urlaub) fehlen ebenso. Busabfahrt: 17.15 Uhr an der Schule. 

vde

Das könnte Sie auch interessieren

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Meistgelesene Artikel

Schüler- und Jugendturnfest ein voller Erfolg

Schüler- und Jugendturnfest ein voller Erfolg

Vampires kassieren 28:35-Pleite zum Auftakt

Vampires kassieren 28:35-Pleite zum Auftakt

Erdogan – Uphusens neuer Torjäger

Erdogan – Uphusens neuer Torjäger

Oytens A-Jugend lässt zu viele Chancen liegen

Oytens A-Jugend lässt zu viele Chancen liegen

Kommentare