Für gebürtigen Verdener stehen Thai-Boxkämpfe in China und Japan an

Krischkers Welt-Tour geht weiter

Marcus Krischker

Verden - Für den gebürtigen Verdener Marcus Krischker geht die Erfolgstour im Thai-Boxen quer durch die Welt weiter.

Nachdem Krischker etliche Kämpfe in Europa und Thailand bestritt, stehen ihm jetzt die nächste Türen in China und Japan offen, wo für ihn K1-Kämpfe organisiert wurden.

Dafür wird der Kampfsportler aus der Reiterstadt erst einmal für ein halbes Jahr nach Phuket (Thailand) ziehen und im unter Kampfsportlern hoch angesehenen Tiger Muay Thai Camp wohnen und trainieren. Kämpfe und Training sind vertraglich ausgehandelt und festgehalten.

Das Tiger Muay Thai Camp Phuket ist eine beliebte Anlaufstelle für viele Aktive der amerikanischen Kampfsportorganisation UFC (Ultimate Fighting Championship) und bietet Krischker während seines Aufenthaltes eine gute Vorbereitung auf seine bevorstehenden Kämpfe. Am 2. Juli geht die Reise nach Thailand los. Vorbereitet wird der Student im niederländischen Amsterdam in Mike’s Gym durch Star- Trainer Mike Passenier.

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare