Kreismeisterin in der „Großen Tour“ / Hendrik Baumgart holt den Dressurtitel

Cara Schindel setzt sich im Springen die Krone auf

+
Cara Schindel (RC Hagen-Grinden) sicherte sich auf Elano im Springen die Kreismeisterschaft in der „Großen Tour“.

Verden - Nach Beendigung aller Prüfungen um den Kreiscup 2015 und auch nach Ende der „Grünen Saison“ stehen die Kreismeister 2015 in der Dressur und im Springen fest. Die Ehrung der Erstplatzierten erfolgt in diesem Jahr wieder im Rahmen des „Jugend Challenge“ des PSV Hannover vom 13. bis 15. November in der Verdener Niedersachsenhalle.

Prüfungen für den Kreiscup 2015 fanden in diesem Jahr auf den Turnieren des RV Aller-Weser, RV Alte Aller Langwedel-Daverden, RV Hülsen-Aller, RV Graf von Schmettow, RG Klein Hollen und RC Hagen-Grinden statt. Im Springen der „Kleinen Tour“ wurde Lena Horning (RC Hagen-Grinden) auf Latina mit insgesamt 187 Punkten Kreismeisterin vor Mara-Kim Lübkemann (RV Graf von Schmettow) auf Di Romantica (177), Amelie Baumgart (RV Aller-Weser) auf Chakira (176) und Vivian Brauer (RC Hagen-Grinden) auf Wild Angel (157). Im Springen der „Mittleren Tour“ siegte Louis Fregien (RV Aller-Weser) auf El Torro mit 248 Punkten knapp vor Yasmin Dittrich (RV Graf von Schmettow) auf El Bundys Troublemaker mit 234 Punkten. Dritter wurde Sabine Oehlrich (RC Hagen-Grinden) auf Barclay (215) und Vierte Charleen Bertram (RC Hagen-Grinden) auf Christophorus (184). Schließlich hatte im Springen der „Großen Tour“ Cara Schindel (RC Hagen-Grinden) auf Elano mit 264 Punkten die Nase vorn vor Marie Baumgart (RV Aller-Weser) auf Zaubernuss (258). Dritte wurde Katharina Dreyer (RV Graf von Schmettow) auf Eddie (252) und Vierte Jessica Bertram (RV Graf von Schmettow) auf Diva DD (242).

In der Dressur der „Kleinen Tour“ wurde Vanessa Szalinski vom RV Alte Aller Langwedel-Daverden Kreismeisterin mit 198 Punkten. Die Silbermedaille ging an Linda Funke (RV Graf von Schmettow) auf Desperado vor Katharina Willenbrock (RV Aller-Weser) auf Fidelio (187) und Lea Wesemann (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) auf Dark Angel (171). Die meisten Punkte in der Dressur „Mittlere Tour“ sammelte Elske Marei Pilzner (RV Graf von Schmettow) auf Limax (232). Sie wurde Kreismeisterin vor Celine Siegmann (RV Thedinghäuser Holz) auf Sogni d'oro (225). Dritte wurde Talina Pilzner (RV Graf von Schmettow) auf Shadow (219) und Leena-Marie Clasen (RV Aller-Weser) auf Walk of Frame und Maja Schnakenberg (RC Hagen-Grinden) auf Baschano (je 215) landeten gemeinsam auf dem vierten Platz.

Die Goldmedaille in der Dressur „Große Tour“ sicherte sich schließlich Hendrik Baumgart (RV Aller-Weser) auf Allerbeste mit 305 Punkten vor Anneke Fryen (RV Aller-Weser) auf Davino (288), Alena Meyer (RV Graf von Schmettow) auf Werder (268) und Kristin Szalinski (RV Alte Aller Langwedel-Daverden) auf Wyatt Earp (249).

jho

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Naumann will erneut auswärts punkten

Naumann will erneut auswärts punkten

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare