Kreisliga: Verden II besiegt / Trainer Blasy lobt Waldemar Tepilton

Daniel Janssen köpft Uesen zum 2:1

+
Daniel Janssen

Uesen - Mal hü, mal hott: Der TSV Uesen entwickelt sich in der Kreisliga zum Wackelkandidaten Nummer eins. 2:1 (1:0) besiegte die Blasy-Elf am Dienstagabend im Nachholspiel den FC Verden 04 II. „Klar, das waren drei wichtige Punkte. Wir mussten die unglückliche Pleite in Uphusen vergessen machen. Das ist uns gelungen. Für mich war Waldemar Tepilton bester Mann“, zeigte sich Coach Stefan Blasy mit dem Ergebnis zufrieden. Weniger mit dem Auftritt in Durchgang zwei. Da hatte der Gastgeber so seine Probleme mit einem aggressiven FC.

Die erste nennenswerte Ueser Chance nutzte Denis Schymiczek nach Vorarbeit Hakan Kahraman, zum 1:0 (8.). Spannend wurde es, als Orry Bischert per Kopf zum 1:1 (50.) ausglich. Pech hatten zuvor David Schymiczek und Kahraman, die knapp scheiterten (13./20.). Ein Kopfball sorgte schließlich für die Entscheidung. Nach Freistoß stieg Daniel Janssen am höchsten und traf zum 2:1 (85.)-Sieg.

ds

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

TV Oyten Vampires erwarten Harrislee

Kommentare