Kreisliga-Primus SV Hönisch hat Respekt

Seidel glaubt: TVO bei Standards anfällig

Hönisch/Oyten - Kann der SV Hönisch in der Fußball- Kreisliga die Spitzenposition weiter behaupten? Diese Frage wird am Sonntag ab 15 Uhr beim „Gipfeltreffen“ in Hönisch gegen den TV Oyten (Zweiter) beantwortet.

Ricardo Seidel

„Wir erwarten eine Mannschaft mit viel Qualität. Oyten spielt in der Defensive sehr kompakt und ballsicher. Im Angriff haben sie brandgefährliche Stürmer. Wenn es etwas gibt, um Oyten empfindlich zu beeindrucken, dann sind es Standards. Hier hat sich in den letzten Spielen gezeigt, dass genau diese Situationen nicht wirklich gut verteidigt werden“, steht SVH-Coach Ricardo Seidel Fabian Schmidt (Sprunggelenk), nicht zur Verfügung.

„Dass diese Begegnung am 9. Spieltag Tabellenführer gegen Tabellenzweiter sein würde, haben wohl die wenigsten erwartet. Bei meinem Team merkt man die Vorfreude schon im Training. Alle Spieler sind konzentriert und motiviert. Jeder will sich empfehlen. Wir werden auch beim Tabellenführer versuchen die drei Punkte mitzunehmen und gewohnt offensiv spielen. Ich denke, dass das ein Spiel wird, auf das sich die hoffentlich zahlreichen Zuschauer freuen können. Wir wollen jetzt erstmalig selber die Tabelle nach diesem Spieltag anführen“, hofft Oytens Trainer Axel Sammrey, dass die angeschlagenen Simon Seekamp und Arthur Bossert spielen können. Ein dickes Fragezeichen steht noch hinter Jannik Tölle (Beruf).

ds

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Achim/Badens Tobias Wege überzeugt beim 32:27

Kommentare