TG Kreis Verden/MTV Langwedel holt nach Krimi Landestitel in Schülerliga

Spitzer & Co. an der Spitze

+
Reichlich jubeln durften die Turner der TG Kreis Verden/MTV Langwedel. Hinten: Yannick Rösner, Petra Rösner, Sven Carstensen, Holger Kup, Klaus Zuschneid, Darius Bosselmann. Stehend die Schülermannschaft mit Niklas Siemering, Sean Spitzer, Dario Kluth, Ruven Markworth, Piet Schulz. Vorne: Phelan Klettke, Luis Carstensen, Alan Kracht, Piet Ellendt, Carl Carstensen, Maiko Henke.

Verden - Einen wahren Krimi lieferten die Turnschüler der TG Kreis Verden/MTV Langwedel im Finale der Schüler- und Einsteigerliga in Rinteln: Die Schülerliga-Mannschaft gewann nach langem Bangen mit 0,85 Punkten Vorsprung.

Am Pauschenpferd war sie mit einer mäßigen Vorstellung gestartet und hatte 45,2 Punkte geholt. Auch an den Ringen sammelte das Team nur mittelklassige 48,2 Zähler, so dass die siegverwöhnte Riege mit fünf Punkten Rückstand zu VT Rinteln und TK Oker/Salzgitter auf Platz drei lag. Doch bei der letzten Aufgabe im Wettkampf, dem Boden, wurde es nochmals richtig spannend. „Die Jungs haben förmlich aufgedreht“, so Trainer Klaus Zuschneid. Mit drei hohen Wertungen in der P 9 erreichten Sean Spitzer, der mit erheblichen Schulterproblemen die Übungsteile turnte (17,65), Niklas Siemering (17,55) und Piet Schulz (16,90) das Tagesspitzenergebnis von  52,10 Punkten an diesem Gerät.

„Bei der Siegerehrung wurde die Spannung noch getoppt“, berichtet Zuschneid. Seine Schützlinge und der VT Rinteln lagen mit 286 Zählern vor dem Komma zunächst punktgleich – erst nach bangem Warten stand das Endergebnis fest: Die TG Kreis Verden/Langwedel hatte mit nur 0,85 Punkten Vorsprung den Landestitel geholt. Zuschneid: „Der Jubel der mitgereisten Eltern war gewaltig.“

Die Einzel-Ergebnisse: Sean Spitzer, TSV Bassen: 97,65 Punkte (Boden 17,65; Pferd 15,65; Ringe 17,05; Sprung 16,05; Barren 15,65; Reck 15,60). Niklas Siemering, MTV Langwedel:  97,35 Punkte (Boden 17,55; Pferd 14,65; Ringe 16,45; Sprung 17,35; Barren 16,00; Reck 15,35). Piet Schulz, MTV Langwedel: 88,45 Punkte. Dario Kluth, TV Baden: 85,55 Punkte. Ruven Markworth, MTV Langwedel: 76,50 Punkte.

Das Mannschafts-Ergebnis: 1. TG Kreis Verden/MTV Langwedel 286,95. 2. VT Rinteln 286,10. 3. TK Oker/Salzgitter 277,70. 4. TG Braunschweig/Hondelage 257. 5. TV Kleefeld 253,30.

Gegen starke Konkurrenz verfehlte die Einsteigerliga-Riege aus dem Kreis Verden das Siegertreppchen knapp und belegte mit 247,35 Punkten Platz vier. Es siegte TK Hannover (265,10) vor VT Rinteln (253,05) und Einbecker SV (248,70). Die TG Braunschweig/Hondelage I und SC Melle 03 folgten. Als Heimkampfrichter waren aus dem Turnkreis Verden Holger Kup, Sven Carstensen, Darius Bosselmann und Yannick Rösner im Einsatz. „Wir sind sehr glücklich. Es war ein wirklich großer Tag“, so Zuschneid im Namen seiner Mittrainer Petra Rösner und Patrick Ziemke.

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare