Der Reiz des Supercup.

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Der Schnee war gerade getaut, die Straßen wieder einigermaßen befahrbar, da kamen sie wieder raus aus ihren Wohnstuben und schienen völlig ausgehungert – ausgehungert nach Fußball. Und es schien ihnen völlig egal, ob der Ball nun auf sattem Grün oder aber auf rutschigem Hallenboden rollte.

Hauptsache er rollte.

Schon lange nicht mehr war die Ottersberger Tennishalle am Sonnabend so voll, wie beim diesjährigen Supercup. Dabei war der Hallenfußball doch schon totgesagt. Besiedelten bei den Hallenkreismeisterschaften noch mehr Spieler denn Zuschauer die Tribünen, so waren am Sonnabend die, die kein Trikot trugen, doch klar in der Überzahl. Der Supercup ist längst zu einem Treffen des Who is Who im Kreisfußball und der Nachbarschaft avanciert. So schaute nur als Beispiel Werders U21-Co-Trainer Stefan Horeis ebenso vorbei wie Andre Schmitz, der Ex-Coach des Turniersiegers TB Uphusen. „Nur mal so“, stellte der Übungsleiter aus Stuhr fest. Um nicht – so ganz nebenbei – unerwähnt zu lassen, dass er für seinen neuen Verein TSV Oldenburg unbedingt noch einen Torwart bräuchte. Nun, gleich acht an der Zahl konnte er in Ottersberg unter die Lupe nehmen – und vielleicht bekam er ja sogar einen unverhofften Tipp.

Aber das Schönste neben dem Fußball waren auch dieses Jahr wieder die vielen Gerüchte, Wahrheiten, Halbwahrheiten und Unwahrheiten, die durch die Halle geisterten. Jeder wusste etwas. Oder auch gar nichts. Egal, geplaudert wurde heftig. Zeit war ja genug vorhanden.

Und genau das macht ihn wohl aus, den Reiz des Hallensupercup.

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Kommentare