Kraft trifft Eleganz

Sport & Schau: Duo Vladimir liefert Balance-Akt der Extraklasse ab

+
Das Duo Vladimir im kraftvoller Aktion.

Verden – Von Frank von Staden. Diese Nummer hatte alles zu bieten, um vom Publikum die höchste Anerkennung zu bekommen. Denn das „Duo Vladimir“ zeigte, was es bedeutet, wenn pure Kraft Eleganz trifft.

Fast in Zeitlupe hob dabei das Kraftpaket am Boden seinen 33-jährigen gleichaltrigen und etwas leichteren Partner in die Lüfte, stand wie eine Eins, als dieser dann einen einhändigen Handstand auf seinem Kopf vollführte. Nicht minder atemberaubend die zweibeinige Brücke, die jeden Strang der Bauchmuskeln bis kurz vor dem Zerreißen beanspruchte. 

Die Hand-auf-Hand-Akrobatik fand schließlich ihren Höhepunkt, als die wohl berühmteste Nummer vom Duo gezeigt wurde. So nahmen beide ein Schwert in den Mund. Dann stemmte Vladimir Karvatyuk seinen Partner im Stehen in die Luft und in den Handstand, ließ ihn dann ganz langsam herunter, sodass Schwertspitze auf Schwertspitze trafen. 

Beim Publikum kitzelten in diesem Moment jeder einzelne Nerv im Körper, spannten viele durch das Zusehen selbst die Muskeln an. Und als sich dann beide von den Händen lösten und sie nur noch durch die beiden Waffen verbunden waren, wussten viele Zuschauer gar nicht, ob sie nun vor Begeisterung überschwänglich applaudieren sollten oder dadurch die Konzentration gestört würde. So etwas hatte vorher noch keiner gesehen.

8000 Zuschauer feiern 35. Sport & Schau

Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszei tung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / H ägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Etwas über zwei Stunden begeisterte gestern wieder die Sport & Schau in Verden rund 8000 Zuschauer. Ob Akrobatik, Tanz, Zauberei oder auch lokale Sportarten - für jeden war etwas in der Premieren- sowie Abendveranstaltung dabei. Durch das kurzweilige Programm führte wieder einmal ein gut gelaunter und viel "Plattdüütsch" sprechender Yared Dibaba, der nun schon zum 15. Mal die Sport & Schau in der Niedersachsenhalle moderierte. © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Meistgelesene Artikel

Littmann – ein Kandidat für Uphusen

Littmann – ein Kandidat für Uphusen

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

Auch Marcel Brendel kann es im Derby nicht richten – 1:3

TV Oyten macht künftig linke Sachen

TV Oyten macht künftig linke Sachen

Große Sorgen vor dem Start

Große Sorgen vor dem Start

Kommentare