Koslowski raus, Rippe übernimmt

Posthausen - Trainerwechsel beim TSV Posthausen: Marco Koslowski und der Club aus der 1. Fußball-Kreisklasse trennten sich „in gegenseitigem Einvernehmen“, wie es der Coach formulierte – Spartenleiter Heiner Rippe übernimmt die Elf.

„In erster Linie zwischenmenschliche Gründe haben zu diesem Schritt geführt. Ich hatte andere Vorstellungen von der Ausbildung junger Spieler als die Trainer der A- und B-Jugend, die mir in dieser Sache Steine in den Weg gelegt haben“, erklärte Koslowski. Der persönliche Draht zur Mannschaft stimmte, er habe aber zu viele Baustellen gehabt: „Das Passspiel war mangelhaft und die Hälfte des Teams nicht gut geschult. Da habe ich ganz andere Ansprüche, die möchte ich jetzt bei einem Verein im Raum Verden/Rotenburg umsetzen.“ · vde

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

3:2 – TB Uphusen feiert Oberliga-Klassenerhalt

Daniel Throl bleibt FSV treu

Daniel Throl bleibt FSV treu

Viktor Heidt: „Etelsen der richtige Schritt für mich“

Viktor Heidt: „Etelsen der richtige Schritt für mich“

Kommentare