Niedersachsenliga: Emtinghausen startet mit 6:8 gegen Heiligenrode II und 6:5 über Gessel-Leerßen

Korbhüterin Jana Bollhorst heimst Sonderlob ein

Starke Leistung und Emtinghausen den 6:5-Sieg über Gessel-Leerßen gesichert: Jana Bollhorst (l.) überragte. J Foto: Westermann

Emtinghausen - Die erhofften vier Punkte beim Heimspieltag in Riede sind es nicht ganz geworden. Trotzdem war der TSV Emtinghausen nach einem Sieg zufrieden mit seinem Saisonstart in die Korbball-Niedersachsenliga.

TSV Emtinghausen - TSV Heiligenrode II 6:8 (4:3). Gegen die mit Bundesliga-Spielerinnen „aufgepimpte“ Mannschaft aus Heiligenrode hatte Emtinghausen einen guten Start, lag trotz einiger vergebener Chancen meist knapp vorn und konnte kurz nach der Pause die Führung sogar auf 5:3 ausbauen. Erst fünf Minuten vor dem Abpfiff glich Heiligenrode erstmals aus, nach dem 6:7 kurz vor Schluss riskierte Coach Yvonne Zenker alles und öffnete die Abwehr, so dass doch noch ein weiterer Gegentreffer fiel. „Ich bin trotz der Niederlage ganz zufrieden. Es war ein gutes Spiel von uns und es hat Spaß gemacht“, kommentierte Zenker, die zwei fehlende Stammspielerinnen ersetzen musste und vor allem die Leistung von Korbhüterin Jana Bollhorst lobte.

TSV Emtinghausen - FC Gessel-Leerßen 6:5 (1:1). Nach einer zerfahrenen ersten Hälfte, in der beide Mannschaften mit vielen Flüchtigkeitsfehlern kaum ein flüssiges Spiel und auch nur zwei Treffer zustande gebracht hatten, sah es fünf Minuten vor Schluss nach der zweiten Emtinghauser Niederlage aus – 4:5. Doch anders als im ersten Spiel wusste der TSV nun noch etwas draufzulegen. „Wir haben das Spiel in den letzten Minuten noch drehen können“, freute sich Zenker. Mit dem Siegtreffer in den Schlusssekunden krönte Bollhorst ihren starke Leistung. „Auch wenn wir natürlich zu Hause lieber zweimal gewonnen hätten – mit der Leistung bin ich sehr zufrieden“, resümierte Zenker. Mit einem Mittelfeldplatz hält ihr Team sich alle Optionen offen.

TSV Emtinghausen: Kristin Bollhorst (1), Kristina Hans (1), Laura Fuest (2), Louisa Fenken, Lena Dittmann (2), Jana Bollhorst (2), Neele Knief (2), Alina Schumacher. 

she

Das könnte Sie auch interessieren

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Schulwitz schnürt Dreierpack – 4:3

Sih – sein Solo schlägt bei Bassen ein

Sih – sein Solo schlägt bei Bassen ein

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Etelsen viel zu harmlos – 0:1

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Bebel Romaric – Leilos Wunschspieler ist da

Kommentare