Korbball-Niedersachsenliga: TSV Thedinghausen II auch am zweiten Spieltag ungeschlagen

Elke Dahme: „Wir lassen uns nicht blenden“

+
Stark gespielt: Thedinghausens Catharina Weidner.

Thedinghausen - Am zweiten Spieltag der Niedersachsenliga haben die Korbballerinnen des TSV Thedinghausen II ihren Heimvorteil genutzt und mit zwei Siegen gegen Stöcken und Brake Tabellenrang zwei verteidigt.

TSV Thedinghausen II – TB Stöcken 11:7 (5:4). Stöcken war der erwartet schwere Gegner, konnte die Partie bis zur Pause offen gestalten und lag beim Halbzeitpfiff nur mit einem Korb hinten. Nach dem Seitenwechsel kam Thedinghausen aber immer besser ins Spiel und ging in der 23. Minute entscheidend in Führung. Janne Wendt, Vanessa Rippe und Katharina Langner brachten ihr Team in nur 60 Sekunden mit 8:4 nach vorne und sorgten so für einen beruhigenden Vorsprung, den der Gegner aus Stöcken nicht mehr aufholen konnte.

TSV Thedinghausen II – SV Brake II 17:13 (8:4). Nach dem Erfolg gegen Stöcken musste Thedinghausens erfahrenste Spielerin passen. Eine Knieverletzung zwang Elke Dahme zur Aufgabe und wurde durch Routinier Heike Reunitz ersetzt. Nach einer kurzen Findungsphase, die das junge Braker Team zur 2:0-Führung nutzte, hatten sich die TSV-Spielerinnen auf den Gegner gut eingestellt und bekamen die Begegnung unter Kontrolle. Zum Ende der ersten Halbzeit sah sogar alles nach einem klaren Erfolg aus. Beim Stand von 4:2 traf Janne Wendt viermal in Folge und war so mit insgesamt fünf Körben entscheidend am Sieg beteiligt. Zunächst kam Brake nach der Pause aber mit viel Elan aufs Feld zurück. Mit fünf Treffern zwischen der 22. und 26. Spielminute übernahm das Team von der Unterweser die Führung und kam erst nach einer Auszeit wieder ins Hintertreffen. Nach dem 9:9 durch Vanessa Rippe brachte Thedinghausens Korbhüterin Agnetha Rippe ihre Farben mit einem Heber wieder in Führung. Der Sieg blieb aber hart umkämpft. „Das waren heute wieder vier Punkte für den Klassenerhalt. Wir haben jetzt zwar schon vier Siege geholt, davon lassen wir uns aber nicht blenden und bleiben bei unserem Saisonziel“, sagte Dahme nach dem Spieltag. (ar)

TSV Thedinghausen: Janne Wendt (7 Körbe), Katharina Langner (1), Catharina Weidner (7), Kristin von Hagen (3), Agnetha Rippe (8), Vanessa Rippe (2), Lena Winkler, Elke Dahme, Heike Reunitz.

ar

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Keeper Ruschenbaum garantiert Achim IV Sieg über Kirchlinteln

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare