Korbball-Niedersachsenliga: TSV zu Siegen gegen Brinkum und auch Brake geführt

Emtinghausens Nele Westermann in Galaform

+
Jelena Hops (am Ball) kam am sechsten Spieltag zu fünf Korberfolgen.

Emtinghausen - Der TSV Emtinghausen ist in der Korbball-Niedersachsenliga vom sechsten auf den vierten Platz vorgerückt. Durch die Siege gegen den FTSV Brinkum und SV Brake II hat sich das Team von Trainerin Silvia Nienstädt eine sehr gute Ausgangsposition für den weiteren Kampf um die beiden Aufstiegsplätze verschafft.

TSV Emtinghausen – FTSV Brinkum 22:11 (13:4). Sechster gegen Vierter. Wer aufgrund der Tabellensituation ein spannendes und ausgeglichenes Duell erwartet hatte, wurde schnell enttäuscht. Emtinghausens Spielerinnen legten ihre Anfangsnervosität früh ab und machten sehr schnell deutlich, wer Herr auf dem Spielfeld war. Brinkum zeigte eine sehr schwache Vorstellung, war nie in der Lage dem Gegner ernsthaft gefährlich zu werden und kam schon in der ersten Halbzeit unter die Räder. Nachdem Emtinghausen Korbfrau Kristin Bollhorst die richtige Länge für ihre weiten Abwürfe gefunden hatte, lief das Konterspiel ihres Teams wie am Schnürchen.

TSV Emtinghausen – SV Brake II 13:11 (8:6). „Wir haben gegen Brinkum so gut gespielt und dann gegen Brake leider wieder unser zweites Gesicht gezeigt. Wir haben wieder viele Chancen ausgelassen und mussten uns so den Sieg hart erkämpfen. Am Ende hat Nele Westermann die Punkte fast im Alleingang geholt“, meinte Silvia Nienstädt nach der Partie. Emtinghausens Trainerin hatte nach dem starken Auftritt gegen Brinkum auch für das zweite Spiel das richtige Konzept gefunden. Die besten Werferinnen des Gegners wurden direkt gedeckt und dadurch oft neutralisiert. Durch die vielen Chancen, die nicht verwertet wurden, blieb die Partie aber immer spannend.

TSV Emtinghausen: Sarah Hahmann (5), Laura Fuest (3), Jelena Hops (5), Yvonne Zenker (3), Kristin Bollhorst (4), Nele Westermann (14), Birte Meyer (1).

ar

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Zverev-Auftritt in Melbourne vorbei: Federer zu gut

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Meistgelesene Artikel

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Krenz lässt Fischerhude jubeln

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Naumanns Rumpfkader ohne Chance – 21:30

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Hallenkreismeisterschaft 2017: Wer beerbt TSV Fischerhude-Quelkhorn?

Rippe sichert Siege ab

Rippe sichert Siege ab

Kommentare