Korbball-Niedersachsenliga: TSV Emtinghausen verteidigt Tabellenplatz drei

Westermann macht Sack zu

+
Emtinghausens Lena Dittmann (am Ball) erzielte insgesamt drei Körbe.

Emtinghausen - Auch am dritten Spieltag konnte der TSV Emtinghausen in der Korbball-Niedersachsenliga drei Punkte einfahren und damit Tabellenplatz drei verteidigen.

TSV Emtinghausen – TuS Sudweyhe II 5:5 (1:2). Das Team von Yvonne Zenker, die verletzungsbedingt nicht selber auflaufen konnte, lag gegen Sudweyhe zunächst etwas überraschend hinten. In der Anfangsphase konnte Emtinghausens junge Korbhüterin Jana Bollhorst ihr Potenzial mehrmals unter Beweis stellen. Mehrere gefährliche Würfe der Gegnerinnen wurden von ihr entschärft, womit sie großen Anteil daran hatte, dass Sudweyhe bis zum Pausenpfiff nur mit 2:1 vorne lag. Den einzigen Treffer für Emtinghausen erzielte in der 14. Minute Neele Knief, eine weitere junge Nachwuchsspielerin, von der Sechs-Meter-Linie. Als die Spielerinnen aus Sudweyhe nach der Pause aber weiter Druck machten und sogar auf 4:1 erhöhten, stellte Yvonne Zenker ihr Team um. Die junge Korbhüterin Jana Bollhorst wechselte bei Angriffen aus der Mitte auf die Position in der Ecke. Diese Umstellung sollte sich auszahlen und am Ende zum Remis führen. Lena Dittmann (27.) und Kristin Bollhorst (32./36.) erzielten zunächst den 4:5-Anschluss, bevor Nele Westermann noch den Korb zum 5:5 erzielte. „Wir haben uns von Sudweyhe einlullen lassen. Nun müssen wir mit dem einen Punkt leben“, meinte Zenker nach Spielende.

TSV Emtinghausen – TB Stöcken 10:8 (4:6). Die taktische Umstellung, die im ersten Spiel zum Teilerfolg führte, brachte gegen den Gegner aus Stöcken sogar zwei Punkte ein. Der TSV lag im ersten Spielabschnitt wieder hinten und musste erneut mit einem Rückstand in die Pause gehen. Beim Stand von 4:7 verkürzten Lena Dittmann und Nele Westermann aber auf 6:7 und läuteten damit die Wende ein. Stöcken hatte in den Schlussminuten nichts mehr zuzusetzen und mussten durch Laura Fuest (32.) das 8:8 hinnehmen. Danach zeigte der Tabellendritte den größeren Siegeswillen und drehte das Spiel noch zum Sieg. Sarah Hahmann zum 9:8 und Nele Westermann brachten das umjubelte 10:8 schließlich unter Dach und Fach.

TSV Emtinghausen: Kristin Bollhorst (2 Körbe), Sarah Hahmann (1), Jana Bollhorst (1), Luisa Fenken, Lena Dittmann (3), Nele Westermann (3), Laura Fuest (2), Neele Knief (3).

ar

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Kommentare