Drei Tore: Altherren 5:2 über Thedinghausen / Langwedel 5:1

Koopmann bringt Etelsen auf Kurs

Dreifacher Torschütze beim 5:2 des TSV Etelsen: André Koopmann.
+
Dreifacher Torschütze beim 5:2 des TSV Etelsen: André Koopmann.

Etelsen – Die Spitzenteams marschieren: Sowohl die Ü32-Kicker des TSV Etelsen (5:2 über die SG Thedinghausen) als auch der SG Bierden (3:1 gegen die SG Gohbeck) wahrten ihre weiße Weste. Den ersten Saisonsieg landete der FSV Langwedel-Völkersen (5:1 über SG Otterstedt).

Bierden - Gohbeck 3:1 (3:0). Das schnelle 3:0 nach 20 Minuten schien den Drang der Heimelf zu lähmen. „Wir haben den Faden verloren, Gohbeck verteidigte dann ganz gut. Insgesamt war es eines unserer schwächeren Spiele, das in der Folge ohne jegliche Höhepunkte blieb“, resümierte Bierdens Coach Tim Hadeler. Per Doppelschlag sorgten Daniel Schlüterbusch (6.) und Benjamin Titz (9.) fürs 2:0. Thorsten Hinz legte zum 3:0 nach (20.). Die Gäste fanden sich nun besser zurecht und kamen durch Florian Langmann zum verdienten Ehrentreffer (51.).

Langwedel-Völkersen - Otterstedt 5:1 (3:1). Zwar geriet die Heimelf durch Paul Wehrenpfennig früh 0:1 (8.) in Rückstand, bestimmte aber eindeutig das Match. „Wir haben endlich mal unsere ersten Chancen eiskalt genutzt“, freute sich Emrah Tavan. Das 1:1 markierte Lars Stibbe (13.), das  2:1 Harm Heimsoth (16.) und das 3:1 Sebastian Welp (19.). In Hälfte zwei legten Heimsoth (48.) sowie Henrik Früchtenicht (58.) zum 5:1 nach, der Sieg hätte höher ausfallen können. Björn Cicharski und der eingewechselte Henrik Albers überzeugten im Zentrum.

Etelsen - Thedinghausen 5:2 (2:1). Einen Abwehrfehler nutzte Florian Bruns zum überraschenden 0:1 (16.). Die geduldige Heimelf spielte in der ersten Halbzeit stark, André Koopmann per Strafstoß nach Foul an ihm selbst (24.), Moussa Leilo mit prima Einzelleistung nach Vorarbeit des herausragenden Kevin Bähr (35.) und abermals Koopmann per Kopf (37.) stellten auf 3:1. Nach dem 3:2 durch Bruns (39.) traf Koopmann wieder vom Punkt (Foul an Bähr, 46.), Stefan Danylyszyn nutzte Bährs Vorarbeit zum 5:2 (60.).  vde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Viel Zeit für dänische Hygge auf Bornholm

Viel Zeit für dänische Hygge auf Bornholm

Von der Kunst einen Bonsai zu züchten

Von der Kunst einen Bonsai zu züchten

Tipps für ein pflegeleichtes Grab

Tipps für ein pflegeleichtes Grab

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Bund und Länder ziehen die Corona-Notbremse

Meistgelesene Artikel

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember

HVN verkündet das Jahres-Aus - Betrieb ruht bis 31. Dezember
Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus

Berlin bremst auch den Fußball ab Montag aus
Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene

Ab sofort: Kein Fußball auf Kreisebene
Charlotte Hoffmann (Verdener Ruderverein, Rudern)

Charlotte Hoffmann (Verdener Ruderverein, Rudern)

Charlotte Hoffmann (Verdener Ruderverein, Rudern)

Kommentare