Naumann-Team erwartet Hatten zum Kellerduell / Eintrittspreise reduziert

Konsequenz ist gefordert

Kurz vor dem Fest noch einmal gefordert: Achim/Badens Noah Dreyer. Archiv-Foto: häg

Achim/Baden – Drei Tage vor Heiligabend kann sich Handball-Oberligist SG Achim/Baden aus eigener Kraft ein vorzeitiges Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen. Voraussetzung dafür ist, dass die Mannschaft das Kellerduell (Sbd., 19 Uhr) gegen die vor ihnen platzierte TSG Hatten-Sandkrug gewinnt. Sollte das nicht gelingen, geht die SG auf einem Abstiegsplatz ins neue Jahr.

„Wir sollten schon sehen, dass wir aus diesem Spiel etwas mitnehmen. Nach Möglichkeit einen Sieg. Zumal wir dann nicht nur die Lücke zu den Teams im unteren Mittelfeld etwas reduzieren, sondern dann auch mit Hatten die Plätze tauschen würden“, nimmt Tobias Naumann seine Mannschaft in die Pflicht. „Außerdem haben wir nach dem vergangenen Auftritt in eigener Halle noch etwas gutzumachen. Denn da haben wir es gerade im Abschluss an der nötigen Konsequenz vermissen lassen und es dem Gegner doch zu einfach gemacht“, wäre die Niederlage für den SG-Trainer definitiv zu vermeiden gewesen. Die Gäste, die lediglich einen Punkt mehr auf der Habenseite haben, verfügen laut Naumann über eine stabile 6:0-Deckung und ein gutes Tempospiel. „Daher gilt es die Fehlerquote so gering wie möglich zu halten.“ Verzichten müssen die Gastgeber im abschließenden Spiel des Jahres neben den Langzeitverletzten auch auf Steffen Fastenau und Erik Schmidt (beide) verletzt sowie auf Aushilfe Jan Mühlbrandt. Naumann: „Gucken wir mal, wie wir das kompensieren.“

Um für das Kellerduell alle Kräfte zu bündeln, haben die SG-Verantwortlichen die Eintrittspreise um 50 Prozent reduziert. „Wir hoffen, dass die Halle voll wird und die Mannschaft entsprechend lautstark unterstützt wird“, so Achim/Badens 2. Vorsitzender Dirk Krampe. Die Dauerkartenbesitzer bekommen als Ausgleich ein Freigetränk bei „Abo“ im Hallenbad.  kc

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

China schottet Wuhan und weitere Millionenstädte ab

China schottet Wuhan und weitere Millionenstädte ab

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Bundesinnenministerium verbietet Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Oaxaca kennen (fast) nur die Mexikaner

Oaxaca kennen (fast) nur die Mexikaner

Meistgelesene Artikel

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Mario Stevens: Ein untadeliger Sattelkünstler

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

Neubarth verlängert: „Sind noch nicht am Ende der Entwicklung“

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

FC Verden 04 angelt sich Toni Fahrner

Ein Glücksfall für die Ver-Dinale

Ein Glücksfall für die Ver-Dinale

Kommentare