TV Oyten erwartet Tabellenzweiten Henstedt / Zitnikov und Jakob angeschlagen

Für Kohls ist es ab sofort auch eine Frage der Kraftreserven

Nach dem knappen 26:27 im Hinspiel hat Flügelflitzerin Marielle Juricke mit den TV Oyten Vampires noch eine Rechnung offen mit dem Tabellenzweiten SV Henstedt-Ulzburg.

Oyten - Aktuell rangieren die Damen des Handball-Drittligisten TV Oyten Vampires noch auf dem anvisierten dritten Tabellenplatz. Und geht es nach Sebastian Kohls, dann darf das auch nach der Partie gegen den SV Henstedt-Ulzburg (Sonntag, 15 Uhr) noch der Fall sein. Doch Oytens Trainer weiß ganz genau, dass seine Mannschaft vor einer extrem hohen Hürde gegen den designierten Vizemeister steht.

Schon deshalb baut Kohls im Vorfeld erst gar keinen Druck auf. „Schon im Hinspiel haben wir ganz befreit aufgespielt und hatten eine realistische Siegchance“, erinnert Oytens Trainer an die knappe 26:27-Niederlage. „Daran sollten wir uns erinnern und ähnlich auftreten. Allerdings wird das nicht einfach, denn zum einen verfügt Henstedt über eine gute Truppe und zum anderen gehen uns auf der Zielgeraden langsam aber sicher etwas die Kräfte aus“, verweist Kohls auf seinen dünn besetzten Kader. Denn auch die vergangene Partie in Buxtehude ist nicht spurlos an den Vampires vorbei gegangen. Sowohl Denise Engelke als auch Karina Zitnikov und Franca Jakob zogen sich leichte Blessuren zu und konnten unter der Woche nur teilweise oder sogar gar nicht trainieren. Kohls: „Das macht die Sache nicht einfacher.“

Auf Seiten des SV gilt es in erster Linie den starken Rückraum um Haupttorschützin Tina Pejic und Spielmacherin Marleen Völzke zu kontrollieren. „Da müssen wir in der Deckung gut arbeiten, um die einfachen Tore aus der Fernwurfzone zu verhindern. Zudem gilt es das Spiel mit der Kreisläuferin zu unterbinden“, weiß Kohls.

kc

Mehr zum Thema:

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare