DHB-Pokal: Pflichtspielstart der Vampires

Kohls: „Kein Zuckerschlecken“

+
Kim-Anna Heidorn

Oyten - Seinen Pflichtspielauftakt feiert Handball-Drittligist TV Oyten immerhin vor heimischer Kulisse. In der ersten Runde des DHB-Pokals wartet mit Zweitliga-Absteiger TSV Travemünde aber eine äußerst unangenehme Aufgabe auf das Team von Übungsleiter Sebastian Kohls (Anwurf, So.

15 Uhr). „Das ist zwar in Anführungszeichen nur der Pokalwettbewerb, doch wir haben nichts zu verschenken“, setzt Oytens Trainer klar auf das Erreichen von Runde zwei, wo es bereits gegen Bundesligisten gehen könnte.

Der amtierende Drittliga-Meister traf schon beim Vorbereitungsturnier in Schwerin am vergangenen Wochenende auf die Ostseestädterinnen und verlor knapp. Der Gast besticht durch jede Menge Dynamik und Tempo aus Zeiten in der 2. Liga. Beim neuerlichen Versuch zu siegen fehlen allerdings Keeperin Bryana Newbern (Schulterverletzung), Jacqueline Reinhold und Anna-Lena Kruse (beide Urlaub) mit Sicherheit. Dagegen steht Kreisläuferin Kim-Anna Heidorn nach auskurierter Gehirnerschütterung vor der Rückkehr. Diese Woche pausierte Heidorn bei den Einheiten, schließt einen Einsatz am Sonntag jedoch nicht aus. „Vom Heilungsverlauf macht das schon einen guten Eindruck. Aber wir sollten nichts überstürzen“, hat für Sebastian Kohls der Punktspielstart bei der HSV Minden Nord Mitte September oberste Priorität. Kohls weise Aussage: „Das Erreichen der zweiten Pokalrunde ist sicher ein Anreiz. Doch entscheidend ist für mich die Art und Weise, wie meine Spielerinnen die Partie annehmen. Doch das wird kein Zuckerschlecken, weil wir nur einen Mini-Kader haben. “ · bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

TV Oyten siegt dank Fistik und Ebersbach 6:3 in Ottersberg

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Radpolo: Etelsens Anika Müller und Viola Waschwill Favorit

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Verdener Kreisauswahl kassiert beim Sichtungsturnier drei Niederlagen

Kommentare