Berkelsmoor-Turnier: Thedinghauser trumpft in schwerer Springprüfung auf

Tim Köhler verpasst Sieg nur um einen Wimpernschlag

+
Trumpfte als Zweiter des schweren M*-Springens beim Berkelsmoor-Turnier auf: Tim Köhler aus Thedinghausen. ·

Etelsen - Von Jürgen HonebeinHauptsächlich die hiesigen Reiterinnen und Reiter und insbesondere der starke Nachwuchs kam beim zweitägigen Turnier der RG Berkelsmoor in Etelsen voll auf seine Kosten. In insgesamt 26 Prüfungen wurde den Zuschauern zum Abschluss der „Grünen Saison“ im Kreis Verden sehr guter Sport geboten.

„Es war schade, dass es am Sonnabend zwei starke Regenschauer gegeben hat, aber insgesamt waren alle Teilnehmer sehr zufrieden. Wichtig war auch, dass das Turnier ohne größere Zwischenfälle verlaufen ist“, zog Turnierleiter Heiner Meyer bei dem wie immer hervorragend organisierten Event ein positives Fazit.

Die beiden schwersten Springprüfungen sicherte sich eine der routiniertesten Teilnehmerinnen. Die Hambergerin Dörte Gerding, immer ein gern gesehener Gast in Etelsen, siegte in der Springprüfung der Kl. M* nach Stechen auf der neunjährigen Stute Laeticia (0/37,02) vor dem stark auftrumpfenden Tim Köhler (RV Thedinghausen) auf dem siebenjährigen Wallach Chacco (0/37,28) und Dörte Gerding mit ihrem zweiten Pferd Take it Easy (0/37,56). Vierter in dieser spannenden Prüfung wurde Christian Twellmann (RV Aller-Weser) auf dem siebenjährigen Fordalme G (0/37,61). Die vier Erstplatzierten lagen gerade einmal eine halbe Sekunde auseinander. Auch im zweiten M*-Springen hatte die „schnelle Dörte“ aus Hambergen die Nase vorn. Sie saß sie im Sattel des zehnjährigen Holsteiner Wallachs Take it Easy (0/53,62). Platz zwei belegte Lokalmatadorin Ann-Kathrin Meyer (RG Berkelsmoor) auf dem erst achtjährigen Wallach Careful (0/55,21) und Vierte wurde Kassandra Mohr (RC Hagen-Grinden) auf Connery (0/66,57).

Richtig Stimmung kam wie meist bei der Mannschaftsspringprüfung der Kl. A* auf, bei der es auch um den Kreis-Cup ging. Der RV Graf von Schmettow in der Besetzung Yasmin Dittrich auf Charlie, Katharina Dreyer auf Stacy, Jessica Bertram auf Vanilla Sky und Jennifer Tittmann auf Exondo war wieder einmal nicht zu schlagen und gewann fehlerfrei mit einer Gesamtzeit von 122,56 Sekunden. Hinter dem RC Heidehof Oberneuland (0/135,74) wurde die RG Berkelsmoor (0/145,01) Dritte vor dem RC Hagen-Grinden II (0/155,47).

Eine Abteilung der Springprüfung der Kl. L gewann Niko Schulte-Bernd vom RV Graf von Schmettow) auf dem elfjährigen Hengst Rinsai (0/58,13) vor Tom Köhler (RV Thedinghausen) auf Chanson d'Amour (0/60,75). In einer Zeitspringprüfung der Kl. L war wieder einmal Annalena Meyer vom RV Alte Aller Langwedel-Daverden auf der zehnjährigen Hannoveraner Stute Casablanca nicht zu schlagen. Sie gewann nach einem fehlerfreien Ritt in 50,50 Sekunden vor Josephina Dallmann (RFV Kuhstedt) auf Gaemmel (0/51,23). Vierte wurde hier Cara Schindel (RC Hagen-Grinden) auf ihrem neunjährigen Fuchshengst Elano (0/53,10). Den von Kassandra Mohr gestifteten Nachwuchs-Cup, bestehend aus einem Dressur- und Springreiter Wettbewerb, sicherte sich Malin Quast vom RV Aller-Weser auf ihrer achtjährigen Hannoveraner Stute Räuberbraut. Die RG Berkelsmoor war ein guter Gastgeber, denn in allen 26 Prüfungen begnügte sie sich mit guten Platzierungen und überließen die Siege ihren Gästen.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Kommentare