RV Etelsen morgen nach Obernfeld

Knocke springt für Liesau ein

+
Morgen nach langer Pause wieder ein Team: Etelsens Jennifer Knocke (hinten) und Anika Müller. ·

Etelsen - Vor dem fünften Spieltag der Radpolo-Bundesliga morgen in Obernfeld war für Tabellenführer RV Etelsen guter Rat teuer, denn Youngster Claudia Liesau steht wegen eines kurzfristigen Mexiko-Urlaubes nicht zur Verfügung. So rief die junge Akteurin kurzerhand die ehemalige Spitzenspielerin Jennifer Knocke an, die dann auch nach drei Jahren Spielpause sofort bereit war zu helfen.

„Ich bin froh, dass wir spielen können. So ein Fall ist in unserer Vereinsgeschichte noch nicht vorgekommen“, weiß RVE-Trainerin Sabine Müller, die selber zwar eine Spiellizenz besitzt, aber keinen kompletten Spieltag mehr durchhalten würde. Und dieser steht nun im Harz an. Zunächst müssen die mehrfachen Deutschen Meister Knocke/Anika Müller gegen die Reserve Obernfeldes antreten. „Ich erwarte ein umkämpftes Spiel gegen den jungen Aufsteiger, der gerne zur Deutschen Meisterschaft fahren möchte“, weiß die Übungsleiterin, die das Ticket mit ihrem Team bereits in der Tasche hat. Auch die zweite Partie gegen Seeheim II, das überraschend unten drin steht, ist nicht einfach. Die dritte Tagespartie gegen Ginsheim ist aber dann die schwerste. In der letzten Aufgabe gegen Kostheim, das am vergangenen Spieltag satte zwölf Punkte sammelte, erwartet Müller dann ein körperbetontes Spiel. „Alles ist möglich“, so die Trainerin. · bjl

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Kommentare