Radpolo: RV Etelsen gibt aber Punkt ab

Knocke und Müller zeigen ihre Klasse

+
Starkes Comeback: Etelsens Jennifer Knocke.

Etelsen - Am fünften Spieltag der Radpolo-Bundesliga erwischte es nun auch den RV Etelsen. Nachdem zuvor ausnahmslos Erfolge eingefahren worden waren, musste sich das Team von Trainerin Sabine Müller beim Auftaktmatch in Obernfeld in der veränderten Besetzung Jennifer Knocke/Anika Müller gegen die Reserve des Gastgebers mit einem 6:6-Remis begnügen.

„Hätten beide zu einem späteren Zeitpunkt gegen Obernfeld gespielt, wäre ein Sieg herausgesprungen. Nie und nimmer haben wir mit zehn Punkten gerechnet“, fand Sabine Müller, die Jennifer Knocke nach drei Jahren Abstinenz vom Radpolo eine gewisse Eingewöhnung zugesteht.

Überhaupt stand Blondschopf Knocke als Ersatzspielerin für die urlaubsbedingt abwesende Claudia Liesau wie ein Fels in der Brandung. Allerdings konnte auch sie nicht verhindern, dass der amtierende Deutsche Meister 90 Sekunden vor Ultimo mit 3:6 im Hintertreffen lag. „Dann drehten beide auf, wie ich es zuletzt beim Gewinn der deutschen Meisterschaft der beiden sah“, staunte Trainerin Müller, die am Ende ein 6:6 (2:3) notierte. Diese Aufholjagd nahm das Duo als Signal für den Rest.

Im zweiten Tagesspiel landetete das frühere Erfolgsteam ein klares 5:1 (4:1) über den RSV Seeheim I, der völlig unter seinem Niveau spielt. Im dritten Match wartete die körperbetont agierende RSG Ginsheim. Es entwickelte sich eine enge Kiste, in der Jennifer Knocke ihr einziger Tagestreffer gelang. Nach dem 2:2 zur Pause zog das Müller-Team sein Spiel besser auf und lag ungefährdet vorne. Was als schwerste Tagesaufgabe angesehen wurde, entwickelte sich zum Kinderspiel. 10:3 (6:1) überfuhren Knocke/Müller den RSV Kostheim I, der sicher für die DM qualifiziert ist. „Ein breites, diagonales Spiel wie gefordert“, freute sich Sabine Müller. · bjl

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Volleyball-Drittligist TV Baden demontiert SF Aligse

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Perssons 2:0 der Dosenöffner für TVO

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Squash-Oberligist SC Achim-Baden holt fünf Punkte

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Luftgewehrschießen: Silke Eglins behält die Nerven

Kommentare