Kettenburg verletzt / Gast VSK mit Neu-Coach

Bassen: Leon Henke steht zwischen Pfosten

Bassen - Für Fußball-Bezirksligist TSV Bassen kommt es am Sonntag (15 Uhr) auf eigenem Platz zur Begegnung mit einer Unbekannten: VSK Osterholz reist mit neuem Coach an, nachdem Manuel Weinrich in der Winterpause den ehemaligen Ottersberger Matthias Ruländer abgelöst hat.

Im Bassener Tor: Leon Henke.

„Im Hinspiel habe ich ein junges und ehrgeiziges Team gesehen, das wir 60 Minuten lang beherrscht haben.“ Auf diese Einschätzung muss sich Marco Holsten, Coach der Grün-Roten, erst einmal beschränken. Nachdem am Dienstag im Schneetreiben trainiert wurde und es am Mittwoch geregnet hat, will sich Holsten überraschen lassen, ob gespielt wird. Fabian Thiel ist nach Ampelkarte gesperrt, Kevin Sammann im Urlaub. Tim Kettenburg hat sich die Bänder im Knie verletzt – für ihn steht Leon Henke aus der Zweiten zwischen den Pfosten.

vde

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

Zu viel Konkurrenz: Auch Murati verlässt den TBU

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

1. FC Köln setzt sich die Krone beim JFK-Cup auf

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

TSV Bassen: Uwe Bischoff verlängert

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Krone verspricht: „Wir werden nicht zurückziehen“

Kommentare