Badens Zweitliga-Volleyballer in Lindow krasse Außenseiter

Kein Ablieferungsdruck

Werner Kernebeck
+
Werner Kernebeck

Baden – Nein, Druck dürften Badens Zweitliga-Volleyballer bei ihrem Auftritt am Sonnabend (19 Uhr) beim Tabellenführer SV Lindow-Gransee nicht verspüren. So reisen die Gäste nur als krasse Außenseiter in die Nähe von Berlin, können ergo völlig befreit aufspielen. Denn alles andere als eine weitere deutliche Niederlage wäre schon eine faustdicke Überraschung.

„Natürlich fahren wir dort hin, um unsere Chancen, wenn sie uns denn geboten werden, auch zu nutzen. Aber Lindow ist nicht unsere Kragenweite, ist enorm stark besetzt. Nein, dort sind wir sicher nicht in der Pflicht, etwas abzuliefern. Aber noch einmal: Ich bin überzeugt, dass die Jungs dort alle raushauen werden! Und wenn wir dann eine Chance erhaschen können, dann könnte das am Ende ganz wichtig für unser Selbstvertrauen sein“, sagt da Badens Trainer Werner Kernebeck und denkt da sicherlich auch schon an die folgenden Aufgaben, in denen eine etwas breitere Brust als noch zuletzt enorm hilfreich sein könnte.

Personell wird sich allerdings nichts im Team der Weserstädter ändern. Weiterhin wird die „Flügelzange“ Sagajewski/Seuberlich verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Und auch Alexander Decker, der zuletzt zweimal ausgeholfen hatte, wird nicht die Reise ins Brandenburgische antreten. „Alex darf bekanntlich nur eine gewisse Anzahl an Spielen bei uns bestreiten, um weiterhin für die Zweite in der Oberliga spielberechtigt zu bleiben. Und wir haben entschieden, dass wir ihn in anderen Begegnungen dringender benötigen als in dieser“, klärt da der TVB-Coach auf. So werden dann letztlich nur zwölf Akteure den Bus besteigen.

Auf die Stärken der Hausherren, die bisher aus sechs Partien 16 Punkte holten, angesprochen, kommt Kernebeck schon ein wenig ins Schwärmen. Nicht nur Zuspieler Marcin Kapusniak sowie Eric Stadie, der in der deutschen Beach-Szene zu den Besten gehört, ragen da heraus: „Eben ein bärenstarkes Team!“ vst

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

Meistgelesene Artikel

Stais erfolgreichste Reiterin in Verden

Stais erfolgreichste Reiterin in Verden

Stais erfolgreichste Reiterin in Verden
Vereine sprechen sich für einfache Runde aus

Vereine sprechen sich für einfache Runde aus

Vereine sprechen sich für einfache Runde aus
„Der Kopf spielt ein verrücktes Konzert“

„Der Kopf spielt ein verrücktes Konzert“

„Der Kopf spielt ein verrücktes Konzert“
Benedikt Gerken: Der lange Blonde mit dem großen Ballgefühl

Benedikt Gerken: Der lange Blonde mit dem großen Ballgefühl

Benedikt Gerken: Der lange Blonde mit dem großen Ballgefühl

Kommentare