Gegen Friedrichsfehn in der Lahofhalle

Keeper Ole Prehn hilft der SG wieder

+
Warnt vor Friedrichsfehn, peilt aber in der Lahofhalle zwei Punkte an: Tomasz Malmon.

ACHIM/BADEN · Von der Papierform her steht Handball-Oberligist SG Achim/Baden morgen (19 Uhr) eine Pflichtaufgabe ins Haus – doch Trainer Tomasz Malmon warnt eindringlich vor der SGVS Friedrichsfehn/TuS Petersfehn: „Das wird kein leichtes Match, wir müssen schon an unsere Leistungsgrenze gehen.“ Kein Wunder, denn am vergangenen Spieltag leistete Friedrichsfehn dem TV Bissendorf-Holte erbitterten Widerstand und gab sich letztlich nur mit 30:31 geschlagen.

Die morgige Partie steigt in der Badener Lahofhalle, da setzt Malmon auch auf die spezielle Stimmung: „Wenn uns die Fans wie sonst gnadenlos unterstützen, können wir noch ein paar Prozente mehr herauskitzeln.“ Bei aller Wertschätzung des Gastes ist aber auch dem Polen klar, dass im Titel- und Aufstiegsrennen ein doppelter Punktgewinn her muss: „Friedrichsfehn hat einige ganz erfahrene Spieler in den Reihen – wir wollen uns jedoch auf die eigenen Stärken konzentrieren.“

Und da fordert der Coach eine Abwehr, die ebenso aggressiv zu Werke geht wie am vergangenen Sonnabend beim 40:26-Kantersieg über den VfL Fredenbeck II – das wäre schon die halbe Miete. Dennoch sieht der Ex-Internationale Steigerungspotenzial: „Ein paar Kontertore mehr dürfen es schon sein.“

Personell gibt es neben den Langzeitverletzten kaum Sorgen bei der SG. „Gaddy“ Xhafolli ist mit Wadenproblemen krankgeschrieben. Keeper Mirco Thalmann hat das Training wieder aufgenommen, ein Einsatz kommt aber noch zu früh – also hilft Routinier Ole Prehn dem Team ein weiteres Mal. · vde

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

TSV Etelsen angelt sich Jan-Luca Lange

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

SVV Hülsen: Meister-Coach Ziad Leilo macht weiter

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

FC Verden 04: Tavan der tragische Held – 2:4

Kommentare