Luttumerin reist Freitag nach Namibia

Katja Troschka startet zum Wüstentrip mit Extremsportler Joey Kelly

Katja Troschka aus Luttum steht in Namibia vor einer großen sportlichen Herausforderung.

Luttum - Katja Troschka aus Luttum steht ab Sonnabend vor einer weiteren großen sportlichen und auch körperlichen Herausforderung. Die 38-Jährige gehört zu den fünf auserwählten Personen, die sich in Namibia unter der Führung des 43-jährigen Extremsportlers Joey Kelly und dessen 16-jährigen Sohn Luke auf einen über 400 Kilometer langen Wüstentrip machen.

Dieser dauert bis Mittwoch, 22. August. Wie der genaue Ablauf der fünf Tage sein wird, ist auch Katja Troschka noch nicht bekannt. „Mir wurde nur gesagt, dass ich einen Fahrradhelm und einen Schlafsack mitbringen soll. Es ist also ein richtiges Überraschungspaket.“

Auf jeden Fall werden die Tage an die körperlichen Grenzen der drei Männer und zwei Frauen gehen, die dabei sind. Katja Troschka hatte sich vor Monaten beworben und ist jetzt gespannt, was sie erwartet. Nicht dabei ist Ehemann Lars, der sich ebenfalls beworben hatte, aber nicht auserwählt wurde. „Er muss für eine Woche den Haushalt machen und die Kinder versorgen“, lacht die 38-jährige Luttumerin.

Am Freitagvormittag geht der Flieger in die Hauptstadt Namibias nach Windhoek. „Es wird spannend und sicher sehr ereignisreich. Das ist ja bei den Touren des Extremsportlers Joey Kelly eigentlich immer der Fall“, weiß Katja Troschka.

 jho

Das könnte Sie auch interessieren

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Spendenlauf der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Spendenlauf der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Oyten erfreut – 2:1 und Winkelmann Co-Trainer

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

Tepilton-Verletzung trifft TSV Uesen schwer – 1:5

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

3:1 – Marc Lindenberg lässt MTV Riede kräftig durchatmen

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Ottersberg: Abwehrformation ist vorm Derby noch ein Puzzle

Kommentare