Radrennen: Luttumerin in Göttingen Elfte / Rang 14 bei „Rund um Köln“

Katja Troschka nutzt „Hilfe“

+
Elfte in Göttingen und 14. bei „Rund um Köln“: Katja Troschka.

Verden - Mit dem Radklassiker „Rund um Köln“ eröffnete die 33-jährige Luttumerin Katja Troschka die Saison 2014. Sie startet in diesem Jahr erstmals für das Team „Strassacker“, das zumindest zurzeit das beste Jedermann-Radteam in Deutschland ist.

Zum Auftakt hatte Troschka auf der anspruchsvollen Strecke über 68 km aber noch nicht ihre Bestform zur Verfügung, um ganz vorne mitzumischen. Am Ende reichte es aber immerhin nach 1:51:07 Stunden zu Rang 14 in der Gesamtwertung und Platz sechs in der Altersklasse Master 1. Insgesamt 185 Frauen waren am Start.

Das zweite Rennen folgte in Göttingen bei der „Tour de Energie“. Hier war aber nicht nur Katja Troschka am Start, sondern weitere Aktive aus der Verdener Radsportszene. Zur Auswahl standen Rennen über 46 und 100 km. Katja Troschka ging mit einer starken Erkältung über 46 km an den Start und stand nach 20 km dicht vor der Aufgabe. Kurz vorm Anstieg zum „Hohen Hagen“ schloss jedoch ihr Mann Lars Troschka auf. Für Katja Troschka Ansporn genug, noch einmal richtig Gas zu geben. Am Ende kam sie nach 1:20:55 Stunden ins Ziel –  unter den 241 Teilnehmerinnen Platz elf in der Gesamtwertung und Platz drei in der Altersklasse Master 1. Damit war sie vier Minuten schneller als im Vorjahr.

Etliche Verdener starteten im Feld von 1700 Fahrern über die 100 km. Für Hilde Zimmermann (Eitze) war das Rennen bereits nach sechs Kilometer aufgrund eines schweren Sturzes beendet. Sie kam jedoch außer einem erheblichen Materialschaden mit einigen Schürfwunden glimpflich davon. Alle anderen Verdener kamen ohne Sturz ins Ziel. Bester war Marco Schlotter mit 2:38:55 Stunden und Rang 150. Thomas Bax belegte nach 2:39:17 Stunden Platz 178 und Jörg Dähn nach 2:40:33 Rang 205. Außerdem fuhren Martin Petersen (Platz 249), Matthias Windolf (374), Mike Wiche (528), Rainer Wilkens (621) und Florian Wunderling (741). Bei den Frauen belegte Carmen Park-Och nach 3:22:55 Stunden Platz 64. · jho

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Verden: Coach Lindhorst appelliert an Sportsgeist

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

Etelser Sehnsucht im Saison-Highlight

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

TV Oyten: Hürde eins auf dem Weg zum Traumziel Bundesliga

Kommentare