TBU kassiert gegen Egestorf spät den Ausgleich zum 2:2

Celiks 2:1 reicht nicht

+
EINEN Tick eher am Ball: Uphusens Torschütze Thomas Celik (rechts).

Kreis-Verden - Nachdem die erste Halbzeit in einer gutklassigen Partie trotz einiger Chancen torlos geblieben war, wurde es nach dem Wechsel turbulent

Zunächst patzte TBU-Keeper Ercan Ates nach einem hohen Ball, ehe sich Kerem Sahan im Anschluss nur noch mit einem Foul gegen Sascha Derr zu helfen wusste – Strafstoß. Diesen verwandelte Sebastian Bönig sicher zum 0:1 (56.). Nur eine Minute später dann Glück für die Gastgeber, als Schirmacher per Kopfball nur den Pfosten traf. 60 Sekunden später zappelte das Leder jedoch im Netz der Germania. Nach einem langen Abschlag von Ates patzte die Defensive der Gäste und Marvin Osei vollstreckte eiskalt – 1:1 (58.). Was folgte, war die stärkste Phase der Gastgeber. Hatte ein Freistoß von Osei zunächst noch knapp das Ziel verfehlt (67.), machte es Thomas Celik fünf Minuten später besser. Mit dem Kopf brachte er den TBU mit 2:1 (72.) in Führung. Die Gäste ließen jedoch die Köpfe nicht hängen und warfen nun alles nach vorne. Dabei operierten sie immer wieder mit hohen Bällen. „Genau das hatte ich im Vorfeld und in der Pause angesprochen. Aber das hat ja nichts genützt“, verwies Andre Schmitz auf das 2:2 (87.) durch den eingewechselten Christoph Beismann. In der Nachspielzeit hatte dann Sedat Yücel nach Pass von Maciej Gawronski den Siegtreffer für den TBU auf dem Fuß, doch er scheiterte freistehend an FC-Keeper Straten-Wolf..

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

Handball-Bundesligist TV Oyten erwartet SC Magdeburg

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

FSV Langwedel-Völkersen tritt beim TuS Zeven an

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

TSV Etelsen will Aufholjagd mit Sieg gegen Ahlerstedt beginnen

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Auf Badens Drittliga-Volleyballer wartet eine Herkules-Aufgabe

Kommentare