1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

Mirko Kappmeyer übernimmt den TSV Bierden

Erstellt:

Von: Kai Caspers

Kommentare

Übernimmt nächste Saison den TSV Bierden: Mirko Kappmeyer.
Übernimmt nächste Saison den TSV Bierden: Mirko Kappmeyer. © Privat

Bierden – Die Fußballer des TSV Bierden rangieren mit zehn Punkten Vorsprung unangefochten an der Tabellenspitze der 2. Kreisklasse. Damit ist dem Team von Arne Helken drei Spieltage vor Saisonende die Rückkehr in die 1. Kreisklasse nicht mehr zu nehmen. Grund genug, um bereits jetzt die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Wie Spartenleiter Nils Fiedler auf Nachfrage bestätigte, wird es einen Wechsel auf der Trainerbank geben. Mirko Kappmeyer, zuletzt für Kreisligist TB Uphusen II tätig, steht in der neuen Saison in der Verantwortung.

Eine Entscheidung – die auf den ersten Blick überraschend kommt. Denn das Bierdener Urgestein Helken spielt mit seinem Team eine überaus überzeugende Saison. „Arne will sich jedoch beruflich weiterentwickeln. Daher ist er zeitlich ziemlich eingespannt. Nach intensiven Gesprächen haben wir uns dann dazu entschieden, dass wir uns um einen Nachfolger kümmern“, erklärte Fiedler. „Wir sind jedoch froh, dass uns Arne erhalten bleibt und er künftig andere Aufgaben im Verein übernimmt.“

Arne Helken steigt aus zeitlichen Gründen aus

Der Kontakt zu Mirko Kappmeyer – er war schnell geknüpft. „Mirko trainiert bei uns ja schon die U14. Daher haben wir ihn angesprochen und sind froh, dass er uns die Zusage gegeben hat. Ich denke, dass wir mit ihm genau den richtigen Mann gefunden haben und es bei uns künftig weiter nach vorne geht“, sieht Fiedler den Verein auf einem guten Weg. Als Co-Trainer und Betreuer steht Jörg Köster zur Verfügung. Auch er ist ein Glücksfall, da er aus seiner Zeit als U19-Coach einige Spieler bereits selber trainiert hat.  kc

Auch interessant

Kommentare