Kontinuität an der Seitenlinie

Kammer bleibt Coach bei Hönisch II

Dimitri Dewald (l.), Sportwart beim SV Hönisch,  und Reserve-Coach Waldemar Kammer.
+
Auf gute Zusammenarbeit: SVH-Sportwart Dimitri Dewald (l.) und Reserve-Coach Waldemar Kammer.

Hönisch – Während der SV Hönisch bei den Kreisliga- Herren neue Wege einschlägt und mit B-Lizenz-Trainer Abdu Nasraoglu in die nächste Saison geht (wir berichteten), setzt der Verein bei seiner zweiten Mannschaft aus der 2. Kreisklasse auf Kontinuität. „Waldemar Kammer hat seinen Vertrag um eine Saison verlängert“, teilt Werner Offermann, 2. Vorsitzender, mit.

Unterstützung erhalte Kammer durch Dimitri Dewald, der neben seiner Rolle als Spieler auch als Sportwart fungiert.

Dadurch will ich, gerade in dieser jetzigen schwierigen Zeit, ein Zeichen setzen.

Waldemar Kammer, Trainer des SV Hönisch II, über seine Verlängerung

„Ich freue mich, meine vor rund zwei Jahren angefangene Arbeit weiter fortsetzen zu können. Dadurch will ich, gerade in dieser jetzigen schwierigen Zeit, ein Zeichen setzen“, sagt Kammer, der aktuell seine Übungsleiterlizenz erwerben will. Coronabedingt gestalte dies sich jedoch schwerer als gedacht, da die Lehrgänge nicht wie geplant stattfinden können.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los

Dart beim TSV Achim – die Grizzlys sind los
WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers

WM-Titel für Heers
2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg

2:1 – Eric Nienstädt köpft Etelser Reserve zum Sieg
Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Schmunzeln in der Corona-Krise

Kommentare