Ju Jutsu: Posthausener mit starkem Auftritt

Torben Voss erkämpft Bronze bei der DM

+
Stolz auf seine Bronzemedaille bei der DM im Ju Jutsu: Torben Voss aus Posthausen.

Posthausen - Mit der Bronzemedaille kehrte Torben Voss von der Deutschen Meisterschaft im Ju Jutsu aus Winsen/Luhe zurück. Über 260 Athleten waren gestartet. Der Posthausener, der für den TuS Ahausen kämpft, hatte sich für die Gewichtsklasse bis 94 kg über Turniere auf Bezirks-, Landes und Gruppenebene qualifiziert.

Der 21-jährige Student war von seinem Trainer, Jan-Philipp Koll gut auf die Meisterschaft vorbereitet worden. Voss betreibt nicht nur Ju Jutsu, sondern auch Judo sehr aktiv. Diese Qualifikation kann er auf den Turnieren durchaus als Vorteil einbringen.

Im 13er-Feld konnte sich Voss letztendlich nicht gegen die beiden Erst- und Zweitplatzierten des Turniers aus Bayern und Württemberg durchsetzen. Mit dem dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften sind sowohl der Posthausener als auch das Trainerteam äußerst zufrieden.

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

TSV Etelsen unterliegt im Bezirkspokal-Finale in Gellersen mit 1:2

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Verdens Coach Sascha Lindhorst nach Abstieg aus der Landesliga gefasst

Juan Bro zurück bei Verden 04

Juan Bro zurück bei Verden 04

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

TSV Ottersberg holt Finger und Wöltjen aus Etelsen

Kommentare