Junge Sportschützinnen im Leistungskader

Marlene und Maria: Erneut DM im Visier

+
Das Sportschützen-Duo Marlene Rüpke (l.) und Maria Schabow hofft wieder auf die DM-Teilnahme in München.

Verden - Top-Leistung und die Hoffnung auf eine sportliche glanzvolle Zukunft – das sind die kleinen Merkmale der jungen Sportschützinnen Marlene Rüpke vom SV Ahnebergen-Barnstedt und Maria Schabow vom SV Bendingbostel. Beide sind im Leistungskader des KSV Verden und haben erneut das Ziel, an der DM in München teilzunehmen.

Marlene Rüpke (16) trat mit zwölf Jahren in den Verein ein, seit dem trainiert sie mit dem Luftgewehr die Disziplin Freihand. Auf Grund der Schulzeit bleibt wenig Raum für ein intensives Training. Bei den Landesmeisterschaften in Hannover schoss sie 380 von 400 möglichen Ringen. Bei der DM langte es für eine Medaille nicht. Aber die zwei Tage in München waren schon ein besonderes Erlebnis. Im Jugendbereich schoss sie mit 385 Ringen einen neuen Kreisrekord, legte dabei eine 100er-Serie hin. In der laufenden Saison schießt sie mit viel Erfolg bei den Rundenwettkämpfen und beim Kreispokal.

Gleiches gilt auch für Maria Schabow (16) vom SV Bendingbostel. Sie trat dort mit zehn Jahren in die Schülergruppe ein. Auch sie schießt mit dem Luftgewehr Freihand und zusätzlich noch mit dem Kleinkaliber Dreistellungs-Kampf. Auch sie kann nur einmal wöchentlich intensiv trainieren. Erfolge gab es bei den Landesmeisterschaften in Hannover – Lohn war die Teilnahme an der DM in München. Auch Maria hofft auf eine erneute Teilnahme und eine Medaille. Zurzeit nimmt startet sie mit viel Erfolg bei den Rundenwettkämpfen des KSV Verden. Auch der Fernwettkampf des Niedersächsischen Sportschützenverband war zufriedenstellend.

Dichte erfordert

umfangreiches Training

Beide Schützinnen wurden im Leistungskader des KSV Verden vor den großen Wettkämpfen vom damaligen Kadertrainer Udo Freitag und jetzigen Kadertrainer Heinfried Thöle mit viel Einsatz vorbereitet. Die Sondertrainingsstunden haben viel gebracht, so die beiden Sportschützinnen. Schade nur, dass kaum noch Freizeit bleibt, aber bei der großen Leistungsdichte beim Deutschen Schützenbund geht es nicht ohne intensives Training vor den Wettkämpfen. Der KSV Verden wünscht beiden Talenten für 2015 das nötige Schießglück.

roh

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare