KSV Achim: Titel im Lichtpunktschießen geholt

Kim Julie Roseland glänzt mit 186 Ringen

Díe Kreismeister im Lichtpunktschießen: Kim Jolie Roseland, Etelsen, Clara Lewinski, Beppen, und Jule Bresagk, Etelsen (von links).

bierden -  Im Schießstand des Schützenvereins Bierden wurden die Kreismeisterschaften im Lichtpunktschießen des Kreisschützenverbandes Achim ausgetragen. Die Beteiligung war gegenüber der letzten Jahre sehr gut. Es wurden in drei Altersklassen (sieben bis neun Jahre, zehn und elf Jahre sowie ab zwölf Jahre) 20 Schuss sportliche Auflage geschossen. Die Kreisjugendleiter hatten das Treffen gut organisiert. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und die Top-Drei jeder Gruppe erhielten einen kleinen Pokal.

Als Anreiz dafür, dass die Kids beim Sportschießen bleiben, wurde für die Sieger jeder Gruppe noch einen Gutschein gestiftet. Ergebnisse:

7 - 9 Jahre: 1. Clara Lewinski, Beppen 125 Rg., 2. Jarno Müller, Cluvenhagen 122 Rg., 3. Henry Köster, Bierden 115 Rg.

10 und 11 Jahre: 1. Kim Julie Roseland, Etelsen 186 Rg., 2. Leon Stamm, Sagehorn 178 Rg, 3. Nele Timm, Posthausen 172 Rg.

Ab 12 Jahre: 1. Jule Bresagk, Etelsen 160 Rg., 2. Lina Bohling, Beppen 159 Rg., 3. Maylin Kirsch, Beppen 155 Rg.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare