Jürgen Prütt

Jana Franz erhält ein Sonderlob

+
Jürgen Prütt

Oyten - Mit einem überzeugenden 34:10-Sieg kehrte die weibliche C-Jugend des TV Oyten von der Partie in der Handball-Landesliga bei der HG Jever/Schortens zurück. „Wir haben uns die Aufgabe schwieriger vorgestellt, aber einen guten Tag erwischt“, freute sich Trainer Jürgen Prütt über den Erfolg.

Mit drei Siegen in drei Spielen ist sein Team auf einem guten Weg. „Es läuft immer besser“, ergänzte er. Die Gäste gingen schnell mit 4:1 in Führung. Bis zum 8:4 (13.) war die Begegnung noch offen.

Dann zog Oyten bis zur Pause auf 19:6 vorentscheidend davon und ließ auch danach bis zur 25:6-Führung (38.) 13 Minuten kein Gegentor zu. Routiniert wurde die verbleibende Spielzeit absolviert. Torfrau Jana Franz verdiente sich ein Sonderlob von Jürgen Prütt. Neben tollen Paraden im Spiel parierte sie auch drei Siebenmeter und war damit ein sicherer Rückhalt. Bereits morgen ist um 19.30 Uhr in der Halle an der Stader Straße in Oyten das nächste Spiel angesetzt. Zu Gast ist dann das noch ebenfalls ungeschlagene Team der HSG Schwanewede/Neuenkirchen.

Tore Oyten: Soline Müller (6/1), Theresa Otten (6), Chiara Illgen (5), Michelle Dondelinger (5), Stina Röttjer (4), Svenja Meyer (3), Mareen Köster (2), Merle Prütt (2), Nele Kraas (1).

bos

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

Rosebrock holt bei der Deutschen Meisterschaft im Schießen Bronze

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

15 Schachstrategen bei der Verdener Stadtmeisterschaft

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Sven Meyer hält seine Weste weiß

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Harm Lahde wieder auf vorderen Plätzen

Kommentare