1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Kreis Verden

Josephine Benekes starke Premiere

Erstellt:

Kommentare

Bei ihrer Premiere über die Halbmarathonstrecke wurde Josephine Beneke von Hendrik Meyer unterstützt.
Bei ihrer Premiere über die Halbmarathonstrecke wurde Josephine Beneke von Hendrik Meyer unterstützt. © Verein

Verden – Eiseskälte mit Temperaturen um den Gefrierpunkt zur Marathonstartzeit um 9 Uhr boten den Teilnehmern in Hannover nicht die besten Bedingungen für schnelle Zeiten. Im Rennen über die volle Marathondistanz von 42,195 km, bei dem auch die Deutsche Meisterschaft entschieden wurde, versuchte LGKV-Langstreckler Geronimo von Wartburg nach längerer Wettkampfpause ein Comeback, doch das misslang. Denn nach 25 Kilometern ging der Verdener aus dem Rennen.

LGKV-Läuferin überzeugt beim Halbmarathon in Hannover

Auf der Halbmarathonstrecke, die um 10.45 Uhr gestartet wurde, waren vier LGKV-Läufer mit guten Ergebnissen dabei. Ihren ersten Wettkampf über diese Strecke absolvierte die Thedinghausenerin Josephine Beneke, die im Verdener M30-Senior Hendrik Meyer nach Urteil von Trainer Uwe Cordes den „weltbesten Tempomacher“ an ihrer Seite hatte. Bei 15 Kilometern löste sich die 21-Jährige immer schneller werdend von ihrem Begleiter und wurde nach 1:32:24 Stunden als 319. der Gesamtwertung 29. der Frauenwertung. Mit 1:34:41 Stunden war auch Hendrik Meyer sehr zufrieden, das war Rang 376 unter 4565 Finishern und Platz 86 der Altersklasse M30. Mit 1:42:30 Stunden wurde der Achimer Heiko Bergmann als 815. der Gesamtwertung 44. der M55, und als zweiter der M60-Senioren kam der Verdener Andreas Jordan nach 1:46:33 Stunden auf Rang 1166 aller Halbmarathonis.

Über 10 Kilometer verbesserte sich der Verdener M35-Läufer Ole Neumann als achter seiner Altersklasse um zwei Minuten auf 39:45 Minuten, und als dritte der Jugend U18 war die Verdenerin Marta Walter mit 51:32 Minuten exakt so schnell, wie bei ihrer 10 km Premiere zwei Wochen zuvor in Springe am Deister.  hbm

Auch interessant

Kommentare